2401784

Bird Box Challenge: Autounfall wegen verbundener Augen

15.01.2019 | 11:32 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Eine Jugendliche hat einen schweren Autounfall verursacht, als sie die Bird Box Challenge absolvierte.

Netflix hatte Anfang des Jahres eindringlich vor dem Internet-Trend Bird Box Challenge gewarnt . Die Warnung hat offenbar nicht alle Menschen erreicht. Die Polizei der US-Stadt Layton im Bundesstaat Utah meldet per Tweet , dass eine 17-jährige Jugendliche mit verbundenen Augen ein Auto gefahren habe, weil sie an der Bird Box Challenge teilgenommen habe. Dabei verursachte die junge Frau einen schweren Unfall. Glücklicherweise habe es aber keine Verletzten gegeben.

Bei der Bird Box Challenge verbinden sich Personen die Augen und laufen dann in der freien Natur herum. Auslöser des Internet-Trends ist der im Dezember 2018 veröffentlichte (und durchaus sehenswerte) Netflix-Film "Bird Box" mit Sandra Bullock in der Hauptrolle. In dem Film mit dem deutschen Untertitel "Schließe Deine Augen", sind eine Mutter und ihre zwei Kinder namens Junge und Mädchen dazu gezwungen, mit verbundenen Augen in der freien Natur herumzulaufen, weil sie sich nur so vor einer tödlichen Gefahr schützen können, die viele Menschen zum Freitod getrieben hat.

Netflix hat in einem Tweet mit den folgenden Worten vor der Teilnahme an der Bird Box Challenge gewarnt:

"Ich kann nicht glauben, dass ich das sagen muss, aber: BITTE VERLETZEN SIE SICH NICHT BEI DIESER BIRDBOX-CHALLENGE. Wir wissen nicht, wie das angefangen hat, und wir schätzen Ihre Liebe, aber Junge und Mädchen haben nur einen Wunsch für 2019 und der ist es, dass Sie wegen eines Memes nicht im Krankenhaus landen."

Tipp: Netflix - Serien- und Film-Highlights im Januar 2019

PC-WELT Marktplatz

2401784