2315899

Big Data – das große Geschäft mit den Daten

04.12.2017 | 09:50 Uhr |

Eine schöne neue Welt, in der wir freiwillig alles über uns preisgeben, was es zu wissen gibt, und wir damit mehr und mehr unter Beobachtung stehen: Big Data ist das Thema des heutigen Live-Streams mit Ranga Yogeshwar auf Facebook.

Doch, vom Datenschutz ist viel die Rede. Vor allem in Unternehmen soll er perfekt sein, und wenn Sicherheitslücken entdeckt werden, erwarten wir, dass sie sofort geschlossen werden.

Aber wie gehen wir mit unseren eigenen Daten um? Wir nutzen Bonuskarten beim Einkauf, wir machen uns in den sozialen Medien nackig, indem wir privateste Dinge posten und kommentieren, wir wünschen uns mehr Komfort im Alltag und wollen (oder sollen) immer mehr Geräte miteinander vernetzen – Stichwort Smart Home - und bei all dem geben wir mehr oder weniger freiwillig Unmengen von Daten preis. Wir wissen, dass unsere Informationen gespeichert und ausgewertet werden – aber es scheint uns kaum zu stören, denn wir tun nichts dagegen.

Wir sind mittlerweile transparent. Was mit unseren Daten passiert, bleibt dagegen vor uns verborgen: Wer nutzt sie, wer gibt Informationen an wen weiter, was wird daraus ausgelesen. Nicht nur, dass mit all den Informationen unser Konsumverhalten gesteuert wird, mit Hilfe der Big-Data-Algorithmen lassen sich auch Trends, Meinungen und Wahlen manipulieren.

Der Zugriff auf die Daten bedeutet Macht . In einer Totalvernetzung schlummert eine Totalüberwachung des Bürgers, schreibt der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar in seinem Buch " Nächste Ausfahrt Zukunft ". Und weiter: Beim "Citizen Score", der bereits in China angedacht wird, soll ein Punktesystem jeden Bürger bewerten. Sozial erwünschte Handlungen bringen Punkte, bei Verstoß gegen Regeln gibt es Punkteabzug. Dieser Score soll für jedermann einsehbar sein.

Ein solches Bewertungssystem ließe sich in nahezu alle Lebensbereiche übertragen, und letztendlich würden sich die Menschen  mehr und mehr einem gewünschten digitalen Profil anpassen.

Werden wir noch ein selbstbestimmtes Leben führen können - oder ist es dafür schon zu spät?

Ranga Yogeshwar startet heute Abend einen Livestream zum Thema Big Data - Sie können Fragen stellen. Um 20:15 Uhr auf Facebook .

Lesen Sie auch:  Die 5 Typen von Data Scientists


PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2315899