2340219

Bestätigt: OnePlus 6 kommt mit Notch

29.03.2018 | 14:55 Uhr |

Das OnePlus 6 folgt dem aktuellen iPhone-X-Trend und bekommt ebenfalls eine so genannten Notch am oberen Display-Rand.

Nachdem die so genannte Notch – ein Aussparung am oberen Display-Rand – mit Apples iPhone X salonfähig wurde, folgte im Rahmen des diesjährigen Mobile World Congress eine wahre Flut an Nachahmern. So kommt die Aussparung für Kamera und Lautsprecher, die randlose Displays ermöglichen soll, unter anderem im neuen Zenfone 5 von Asus zum Einsatz. Wie OnePlus in dieser Woche gegenüber dem IT-Magazin The Verge bestätigte , setzt auch das neue OnePlus 6 auf die Notch. Die Einkerbung fällt hier jedoch schmaler aus als beim iPhone X.

Über die übrigen Hardware-Spezifikationen des OnePlus 6 lässt sich aktuell anhand von mehreren Leaks jedoch nur spekulieren. So soll das Smartphone ein 6-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2.880 x 1.440 Pixeln bieten und mit Android 8.1 ausgeliefert werden. Im Gehäuse mit Glas-Rückseite soll den Gerüchten zufolge eine Snapdragon 845 werkeln, der von 6 GB RAM unterstützt wird. Der interne Speicher bietet 64 GB, kann jedoch per Micro-SD-Karte erweitert werden. Zur weiteren Ausstattung des OnePlus 6 sollen eine Dual-Kamera und ein Fingerabdrucksensor an der Rückseite gehören. Ebenso wie das iPhone X, soll sich auch das OnePlus 6 per Gesichtserkennung freischalten lassen. Mit der Enthüllung des Smartphones rechnen Branchenexperten Ende des zweiten Quartals 2018.

Lesen Sie auch unseren ausführlichen Test zum OnePlus5

Das neue iPhone ist da und wie immer ist es nicht gerade ein Schnäppchen. Bis zu 1319 Euro verlangt Apple für das iPhone X - klar, dafür bekommt man das beste iPhone auf dem Markt, vollgestopft mit neuster Technik und schickem Design, aber ist es soviel Geld tatsächlich wert? Schließlich gibt es vergleichbare Android-Smartphones schon für deutlich weniger Geld. Darüber diskutieren wir in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2340219