2282811

Bericht: Microsoft Deutschland streicht 10% aller Stellen

14.07.2017 | 14:33 Uhr |

Einem Zeitungsbericht zufolge streicht Microsoft in Deutschland etwa 10 Prozent aller 2.700 Arbeitsplätze.

Vor einer Woche wurde bekannt, dass aufgrund einer Umstrukturierung bei Microsoft mehrere tausend Stellen abgebaut werden sollen. Der Stellenabbau trifft auch Deutschland, wie die Wirtschaftswoche am Freitag berichtet. Demnach sollen hierzulande etwa 10 Prozent der 2.700 Arbeitsplätze abgebaut werden.

Weiter heißt es, dass auf betriebsbedingte Kündigungen verzichtet werden soll. Die Mitarbeiter überflüssig gewordener Stellen sollen sich für neue, interne Stellen bewerben können. Die, die sich freiwillig dazu entscheiden zu gehen, sollen eine Abfindung von 2,2 Monatsgehältern pro Betriebszugehörigkeitsjahr erhalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2282811