2305247

Bandai bringt das Tamagotchi zurück

12.10.2017 | 14:01 Uhr |

Zum 20-jährigen Jubiläum legt Spielzeug-Hersteller Bandai das Original-Tamagotchi aus dem Jahr 1996 in einer Mini-Version neu auf.

Das Tamagotchi feiert in diesem Jahr in den USA und Europa seinen 20. Geburtstag. Grund genug für Hersteller Bandai, das Elektronik-Spielzeug neu aufzulegen – mit einer großen Portion Retro-Flair. In den USA wird ab 5. November 2017 eine Mini-Version in limitierter Auflage erhältlich sein . Käufer können aus sechs Designs wählen, die sich an den Originalen aus dem Jahr 1996 orientieren. Jedes der sechs Tamagotchi beherbergt ein anderes virtuelles Haustier und kostet 15 US-Dollar. Ob die Neuauflage des Kult-Spielzeugs auch nach Deutschland kommen wird, ist leider nicht bekannt.

Das Tamagotch wurde 1996 in Japan veröffentlicht. Ein Jahr später folgte der Launch in den USA und Europa. In den vergangenen elf Jahren hat Bandai, unter anderem mit mehreren Neuauflagen, weltweit rund 82 Millionen Einheiten verkauft. Das eiförmige Telespiel beherbergt ein virtuelles Haustier, um das sich der Tamagotchi-Besitzer zu bestimmten Tageszeiten kümmern muss. Spielen und Füttern werden über kleine Tasten ausgeführt. Wird das Tamagotchi vernachlässigt, stirbt es.

2004 veröffentlichte Bandai mit dem Tamagotchi Connexion eine Neuauflage des beliebten 90er Jahre Spielzeugs. Es folgen vier weitere Versionen, die jeweils eine höhere Display-Auflösung mitbrachten. Mit dem Tamagotchi ID und dem Tamagotchi P erschienen in Japan zudem erstmals Tamagotchi-Versionen mit TFT-Farbdisplay.  

Übrigens gibt es auch ein Tabagotchi für Ihren Browser...

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2305247