2284792

Avira Antivirus Virendefinitionen-Update wird nicht geladen

14.09.2017 | 15:10 Uhr |

Sollte es bei Avira Antivirus zu Problemen mit dem Update der Virendefinitionen kommen, deaktivieren Sie vorübergehend eine der Optionen in der Konfiguration des Programms.

Das Antiviren-Programm von Avira bricht das Update seiner Virendefinitionen teilweise mit der Meldung ab, es bestehe keine Verbindung zum Internet. Tatsächlich können jedoch sämtliche anderen Programme auf das Netz zugreifen.

Um die neueste Version der Virendefinitionen dennoch herunterzuladen, klicken Sie das Icon von Avira im Systray mit der rechten Maustaste an und gehen auf „Virenschutz verwalten“. Klicken Sie im Menü „Extras“ auf „Konfiguration“ und wechseln Sie links zum Register „Allgemeines -> Sicherheit“ und deaktivieren Sie im Abschnitt „Produktschutz“ die Option „Prozesse vor unerwünschtem Beenden schützen“. Klicken Sie auf „Übernehmen“ und bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage. Öffnen Sie jetzt wieder das Kontextmenü des Icons im Systray und wählen Sie „Antivirus aktualisieren“. Nun sollte das Update der Virendefinitionen klappen. Sobald der Vorgang beendet ist, sollten Sie die genannte Option wieder aktivieren.

Die besten Gratis-Downloads von Avira

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2284792