2332128

Ausgewischt: Nuance stellt Swype ein

20.02.2018 | 11:44 Uhr |

Nuance stellt die beliebte Tastatur-App Swype ein. iPhone und Android-Smartphone-Besitzer müssen sich nach Ersatz umschauen.

Sie nutzen Swype zur schnellen Eingabe von Texten auf Ihrem iPhone oder Android-Smartphone? Dann werden Sie sich mittelfristig nach einer anderen Lösung umsehen müssen. Denn Nuance, das Unternehmen hinter Swype, stellt die Entwicklung von Swype für iOS und Android ein, wie US-Medien berichten .

Nuance teilte im Android-Entwicklerforum XDA Developers mit, dass es die "Swype+Dragon"-Tastatur für Android nicht mehr weiter entwickeln werde. Es würde dafür keine Updates und keine neuen Funktionen mehr geben. Nuance wolle sich eigenen Worten zufolge dagegen auf die Entwicklung von AI-Lösungen für den Verkauf an Businesskunden konzentrieren. Ein Android-Nutzer veröffentlichte zudem eine gleichlautende Mitteilung von Nuance auf Reddit.

An einer anderen Stelle schrieb Nuance zudem, dass Swype für iOS eingestellt werde. Der Swype-Download im App Store wurde bereits entfernt, auf Google Play ist Swype dagegen noch erhältlich. Wer Swype bereits installiert hat, wird die App vermutlich bis auf weiteres weiter verwenden können.

Eine Alternative für Swype ist beispielsweise die SwiftKey Tastatur für iOS und Android.

Das US-Unternehmen Nuance ist unter anderem auf Sprachverarbeitungslösungen spezialisiert. Die bekannte Spracherkennungssoftware Dragon Naturally Speaking stammt von Nuance. Nuance bietet für ausgewählte Zielgruppen wie beispielsweise Ärzte eine spezialisierte Dragon-Spracherkennung für den beruflichen Einsatz an. Zudem arbeitet Nuance mit verschiedenen Automobilherstellern bei der Entwicklung von Sprachsteuerungssystemen fürs Auto zusammen.

Nie mehr tippen: Siri, Handwrite & Swype am Handy








0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2332128