2317986

Asus Transformer Mini T103HA im Test

01.03.2018 | 15:02 Uhr |

Als günstiges aber gut ausgestattetes Zweit-Notebook will sich das 2in1-Gerät Asus Transformer Mini empfehlen.

Das Asus Transformer Mini ist eine günstige Alternative zu leistungsstarken Windows-Detachables wie Surface und Co., wenn Sie von einem 2in1-Gerät in erster Linie Akkulaufzeit und geringes Gewicht fordern. Die Tablet-Notebook-Kombination von Asus bietet sich deshalb zum Beispiel als Zweit-Notebook oder für Schüler und Studenten an.

TEST-FAZIT: Asus Transformer Mini T103HA

Testergebnis (Noten)

Asus Transformer Mini T103HA

Testnote

gut ( 2,37 )

Preis-Leistung

preiswert

Bedienung und Geschwindigkeit(30 %)

2,69

Mobilität (25 %)

2,39

Bildschirm (22 %)

2,52

Ausstattung (20 %)

2,31

Service (3 %)

3,21

Aufwertung

Eingabestift, Tastatur (-0,15)

Für rund 400 Euro ist das Asus Transformer Mini ein gutes Windows-Detachable: Akkulaufzeit und Bildschirmqualität fallen gut aus, auch die Ausstattung passt, nur die Rechenleistung fällt erwartungsgemäß mager aus. Auch die Tastatur überzeugt im Test nicht.

Pro

+ heller Bildschirm

+ ordentliche Akkulaufzeit

+ Eingabestift im Lieferumfang

+ USB- und HDMI-Anschluss

Contra

- unbequeme Tastatur

- mäßige Rechenleistung

Bei der grundlegenden Ausstattung fällt der Unterschied zu einem deutlichen teureren Detachable gar nicht sehr ins Auge: Der Flash-Speicher ist 128 GB groß, der Arbeitsspeicher fasst 4 GB, das WLAN arbeitet nach dem 11AC-Standard und die wichtigsten Anschlüsse wie USB 3.0, HDMI (als Micro-Buchse) oder ein Einschub für Micro-SD-Karten sind vorhanden.

Die Rechenleistung des Transformer Mini liegt allerdings sehr deutlich hinter einem 2in1 mit Core-Prozessor wie dem Microsoft Surface: Im Systemtest PC Mark 10 ist diese Geräteklasse rund fünfmal schneller als das Asus-Detachable. Fürs Internetsurfen oder Video-Telefonate reicht die Rechenkraft des Atom x5-Z8350 im Transformer Mini durchaus. Doch dort, wo höhere CPU-Leistung gefragt ist, wie bei der Fotobearbeitung oder dem Arbeiten mit umfangreichen Tabellen oder Texten, hinkt das Transformer Mini deutlich hinterher.

Das liegt auch am Flash-Speicher von Sandisk: Wie alle eMMC-Speicher in günstigen Windows-Tablets bietet er schnellere Leseraten als eine Festplatte, was vor allem beim Starten von Windows und Programmen hilft. Beim Schreiben überflügelt ihn aber selbst eine SATA-II-Platte, und auch langsame SSDs sind dem eMMC-Speicher weit voraus.

Akkulaufzeit und Bildqualität vom Transformer Mini sind top

Wenn Sie mit dieser begrenzten Leistung leben können, belohnt Sie das Transformer Mini mit einer überzeugenden Akkulaufzeit: Im Test hält es über zehn Stunden bei der Video-Wiedergabe und knapp 8,5 Stunden beim WLAN-Surfen durch. Dabei bleibt es mit dem eingebauten 31-Wattstunden-Akku durchaus leicht: Mit angesteckter Tastatur bringt es als Notebook nur 866 Gramm auf die Waage, als Tablet wiegt es 624 Gramm.

Beim Display setzt Asus auf Bildqualität statt hoher Auflösung: Das 10-Zoll-Display zeigt nur 1280 x 800 Bildpunkte, was mit einer Punktedichte von 149 ppi nicht für eine wirklich scharfe Darstellung genügt. Dafür liegt die Leuchtdichte bei über 500 cd/qm, weshalb der Bildschirminhalt trotz Glare-Display sogar unter freiem Himmel einigermaßen gut ablesebar ist.

Ausklappbarer Standfuß am Asus-Detachable
Vergrößern Ausklappbarer Standfuß am Asus-Detachable
© Asus

Für den Notebookeinsatz klappen Sie beim Transformer Mini den Standfuß aus, der hinten am Bildschirm sitzt. Er lässt sich mithilfe einer seitlichen Einkerbung am Gehäuse fassen und aufstellen, der Neigungswinkel kann dabei bis zu 155 Grad betragen. Die Tasten der Ansteck-Tastatur sind in einem 17,5-Millimeter-Raster angeordnet und damit etwas kleiner als auf einer normalen Notebook-Tastatur. Die Tastatur können Sie zum Tippen anwinkeln. Allerdings gibt sie dann deutlich nach. Auch im flachen Modus liegt sie nicht eben auf, was das Schreiben nicht besonders angenehm macht. Immerhin hat sie ein Touchpad.

Asus gibt dem Transformer Mini einen aktiven Eingabestift mit. Den werden Sie im Praxiseinsatz aber schnell beiseitelegen, denn das Tablet erkennt nur bei langsamer und sauberer Schrift Eingaben zuverlässig und auch dann nur mit erkennbarer Verzögerung. Auch die Handballenerkennung funktioniert nicht zuverlässig: Wenn Sie die Hand vor dem Stift aufsetzen oder den Stift kurz anheben, registriert das Tablet auch für die abgelegte Hand ein Touch-Eingabe.

Ausstattung

Asus Transformer Mini T103HA (Note: 2,31)

Prozessor

Intel Atom x5-Z8350 (1,44 GHz, 4 Kerne)

Arbeitsspeicher

4 GB LPDDR3-1600

Maße (L x B x H)

26 x 17,16 x 1 Zentimeter

Betriebssystem

Windows 10 Home (64 Bit)

eingebauter Speicherplatz (Art) / davon frei

128 GB (eMMC SandiskDF4128) / 109 GB

Wireless-LAN / Bluetooth / UMTS / GPS

11ac (1x1, MU-MIMO)/ 4.1 / nicht vorhanden / nein

Anschlüsse

2x USB (1x USB 3.0, 1x Micro-USB 2.0), 1x HDMI (Micro)

Kartenleser (Formate)

ja (Micro-SD)

Einschub für SIM-Karte

nein

Foto-Kamera

nein

Internetkamera: Auflösung Foto / Video

⁠ 1600 x 1200 / 720p Pixel

Audioausgang

1

Mikrofon

nein

Lichtsensor

nein

Lieferumfang

Netzteil, USB-Kabel, Eingabestift

Bedienung und Geschwindigkeit

Asus Transformer Mini T103HA (Note: 2,69)

Bildschirm / Bildschirm-Tastatur / Mehrfinger-Gesten / Bildschirm-Technik

angenehm / angenehm / ja / kapazitiv

Spracheingabe

ja

abspielbare Video- / Audio- / Fotoformate

3GP, ASF, AVI, MKV, MOV, MP4, WMV / AAC, FLAC, MP3, WAV, WMA / BMP, GIF, JPG, PNG, TIF

Browser: Geschwindigkeit (Sunspider) / 3D Mark (Ice Storm Unlimited) / Gfx Bench (T.Rex) / mittlere Ladezeit für Webseiten

544.1 Millisekunden / 19571 Punkte/ 27 Bilder pro Sekunde / 5,63 Sekunden

WLAN-Geschwindigkeit

159 MBit/s

Startzeit: aus ausgeschaltetem Zustand / aus Bereitschafts-Modus

28 / 1 Sekunden

Mobilität

Asus Transformer Mini T103HA (Note: 2,39)

Akkulaufzeit: Internetzugriff per WLAN / Video abspielen

8:25 Stunden / 10:10 Stunden

Gewicht (mit Akku) / Gewicht mit angeschlossener Tastatur / Gewicht Netzteil

624 / 866 / 92 Gramm

Bildschirm

Asus Transformer Mini T103HA (Note: 2,52)

Diagonale / Auflösung / Punktedichte

10,1 Zoll (25,7 Zentimeter) / 1280 x 800 Bildpunkte / 149 ppi

Helligkeit (maximal) / Kontrast / Entspiegelung

509 cd/m² / 700:1 / gering

Service

Asus Transformer Mini T103HA (Note: 3,21)

Handbuch: deutsch / gedruckt / umfangreich / als PDF

ja / ja / nein / nein

Garantie

12 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

02102/5789557 / ja / nein / 9 Stunden / ja / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

www.asus.de / ja / ja / ja / ja

Allgemeine Daten

Asus Transformer Mini T103HA

Internetadresse von Asus

www.asus.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

449 Euro / 440 Euro

Technische Hotline

02102/5789557

Garantie

12 Monate

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2317986