2353058

Assassin's Creed Odyssey im alten Griechenland

01.06.2018 | 17:17 Uhr |

Ubisoft hat den nächsten Teil der Assassin's-Creed-Reihe offiziell enthüllt. Das Spiel verschlägt Fans nach Griechenland.

Nach Assassin’s Creed Origins im alten Ägypten warteten Fans der Reihe schon sehnsüchtig auf den nächsten Schauplatz. Nun hat Ubisoft mit Assassin's Creed Odyssey den nächsten Serienteil enthüllt, der im alten Griechenland angesiedelt ist. Grund für die Ankündigung via Twitter war das Foto eines offiziellen Schlüsselanhängers zum Spiel . Mit einem kurzen Teaservideo hat der französische Entwickler Ubisoft die Arbeiten am Spiel bestätigt. Hintergründe zum neuen Ableger soll es auf der Spielemesse E3 geben. Die Pressekonferenz von Ubisoft soll am 11. Juni 22 Uhr unserer Zeit stattfinden.

Frühere Leaks gaben bereits Rückschlüsse zum Schauplatz und Namen des neuen Ablegers. Demnach will Ubisoft die Rollenspielelemente deutlich aufbohren. Der Talentbaum soll umfangreicher werden und ein Dialogsystem soll dem Spieler mehrere Antwortmöglichkeiten bieten. Außerdem könnten Spieler sich beim Start für einen männlichen oder weiblichen Helden entscheiden. Zudem sollen die Gefechte auf See wieder mehr Platz einnehmen, das griechische Setting würde hierzu gut passen. Offiziell bestätigt sind diese Änderungen aber leider noch nicht. Da Ubisoft in diesem Jahr grundsätzlich auf einen neuen Ableger verzichten wollte, ist davon auszugehen, dass Assassin's Creed Odyssey erst im Frühjahr 2019 in den Handel kommen könnte.

Top 50: Die besten PC-Spiele aller Zeiten

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2353058