2248330

Fehlerhaftes RAM-Modul entlarven

28.08.2017 | 09:35 Uhr |

Ihr PC stürzt einfach ab oder verabschiedet sich bei rechenintensiven Vorgängen. Die Ursache ist oft ein defekter Arbeitsspeicher.

Auf der Suche nach Fehlern im RAM-Modul unterstützt Sie Memtest86+ . Das Tool untersucht anhand 13 unterschiedlicher Test-Algorithmen den Speicher in mehreren Durchläufen. So lassen sich Defekte auch dann feststellen, wenn sie erst im längeren Betrieb auftreten. Am besten lassen Sie die Tests über Nacht laufen. Die Ergebnisse erhalten Sie in einer Übersicht angezeigt. Das Tool startet von einem bootfähigen Datenträger – etwa einer CD oder einem USBStick. Dazu gibt es zwei vorbereitete ISO-Images. Für Windows gibt es einen Auto-Installer. Um das Tool vom Datenträger zu starten, ändern Sie im Bios Ihres Rechners die Bootreihenfolge. Dazu drücken Sie nach dem Einschalten eine Taste, die sich je nach PC unterscheidet – in Frage kommen „Entf“ oder die Funktionstasten „F1“, „F2“, „F8“, „F10“. Die Oberfläche von Memtest86+ ist textgrafsch aufgebaut. Sie fnden Informationen zu eingebauten Komponenten wie Prozessor, Cache und Chipsatz. Das Programm versteht sich sowohl mit AMD- als auch mit Intel-Prozessoren.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2248330