2333912

AOC Agon AG352QCX im Test: Riesiger Gaming-Monitor mit blitzschneller Bildrate

21.03.2018 | 10:30 Uhr |

Der AOC Agon AG352QCX ist ein Gaming-Monitor mit 21:9-Bildschirm mit einem horizontal auf 2560 Pixel verbreitertem Full-HD-Display. Besonders auffällig ist seine sehr hohe Bildwiederholrate von bis zu 200 Hertz.

Highlight des 35-Zoll-Gaming-Monitors ist seine superschnelle Bildrate von 200 Hertz. Diese extrem hohe Bildrate schafft der AOC Agon AG352QCX durch eine gegenüber vergleichbar großen WQHD-Breitbildmonitoren reduzierte Auflösung von 2560 x 1080 Bildpunkten gegenüber den 3440 x 1440 Pixel der meisten anderen 21:9-Modelle. Der Gaming-Monitor setzt dabei auf ein gebogenes Display mit 2000 Millimeter Krümmung. Das für Gaming-Monitore typische kantige Design entspricht dem anderer Modelle aus der aktuellen Gaming-Produktlinie von AOC. An der Rückseite des Monitors liegen links und rechts des massiven Fußes je drei LED-Lichtleisten, die in verschiedenen Farben leuchten können. Auch an der Unterseite des Rahmens finden sich mehrere LEDs.

TEST-FAZIT: AOC Agon AG352QCX

TESTERGEBNIS (NOTEN)

AOC Agon AG352QCX

Testnote

gut (2,28)

Preis-Leistung

teuer

Bildqualität (45%)

1,86

Bildschirmqualität (15%)

3,10

Ausstattung (15%)

2,88

Handhabung (10%)

2,00

Stromverbrauch (10%)

1,69

Service (5%)

3,52

Aufwertung

4,00 (Curved Monitor, 200 Hertz Bildrate)

Abwertung

()

Der AOC Agon AG352QCX ist ein gelungener Gaming-Monitor, der durch seine sehr hohen maximalen Bildraten besonders für Spieler interessant ist, die schnelle reaktionsfreudige Spiele bevorzugen. Der riesige 35-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format fördert dabei das komplette Eintauchen in das Spiel. Den überzeugenden Gesamteindruck komplettieren die üppige Ausstattung, eine einfache Handhabung und der niedrige Stromverbrauch. Der AOC Agon AG352QCX hat aktuell einen Listenpreis von 699 Euro.

Pro

+ überzeugende Bildqualität

+ 21:9-Bildschirm mit 200 Hertz Bildrate

+ Curved-Monitor mit 35 Zoll Diagonale

+ üppige Ausstattung, gute Handhabung

Contra

- teuer

Bildqualität

In Sachen Reaktionsfähigkeit macht dem AOC Agon AG352QCX kein noch so reaktionsschnelles Spiel etwas vor. Souverän erledigt der 35-Zöller auch die schwierigsten Aufgaben und lässt zusammen mit der Synchronisationstechnik Freesync zudem keinerlei Bildfehler wie etwa Tearing zu.

Die besten Gaming-Monitore mit UHD-Auflösung

Einige elektronische Helfer wie die Flickerfree-Technik oder Shadow Control sorgen für ein ergonomisches und damit auch besseres Spielevergnügen. Die Farbdarstellung ist ziemlich natürlich und neutral und durch den hohen Kontrast auch satt und kräftig. Die Bildschärfe erreicht nicht ganz die hohe Qualität besser auflösender Modelle, liegt aber auf jeden Fall auf gutem Niveau.

BILDQUALITÄT

AOC Agon AG352QCX (Note: 1,86)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

276 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

84 Prozent

Kontrast

3287 : 1

Reaktionszeit

Millisekunden

Ausstattung

Neben den für Gaming-Monitore üblichen HDMI- und Displayport-Schnittstellen besitzt der AOC Agon AG352QCX sogar noch die älteren DVI- und VGA-Eingänge. Dazu gibt es zwei USB-3.0-Schnittstellen und Stereo-Lautsprecher, die einen ganz ordentlichen Sound liefern. Praktisch ist ein kleiner ausklappbarer Hebel an der rechten Rückseite des Bildschirms, an den sich ein Kopfhörer hängen lässt.

AUSSTATTUNG

AOC Agon AG352QCX (Note: 2,88)

Auflösung

2560 x 1080 Bildpunkte

Paneltyp / Seitenverhältnis

IPS / 21 : 9

Anschlüsse

1 Displayport, 1 HDMI, 1 DVI, 1 VGA, 2 USB, Composite, S-Video, Komponenten, 2 Audio-Buchsen analog, Audio-Buchsen digital, Kartenleser, -

Extras

HDCP ja, Pivot nein, drehbar ja, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher ja, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges Curved Monitor, 21:9-Format

Handhabung

Das Bildschirmmenü ist übersichtlich aufgebaut und lässt sich über einen 5-Wege-Joystick, der mittig unter dem Bildschirm liegt, sehr komfortabel steuern. Für Spiele gibt es separate Konfigurationsmöglichkeiten. Beispielsweise lassen sich voreingestellte Presets für diverse Spielekategorien nutzen und eigene Spieleinstellungen abspeichern. Die Steuerung des Bildschirmmenüs kann man auch mit einer kleinen externen Tastatur mit acht Tasten erledigen, die an den Gaming-Monitor anschließbar ist. Wie alle hochwertigen Gaming-Monitore lässt sich der 35-Zöller in der Höhe verstellen und auf dem stabilen Fuß drehen und kippen.

HANDHABUNG

AOC Agon AG352QCX (Note: 2,00)

Bedienbarkeit Menü

gut

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

gut / befriedigend

Handbuch

gut

Stromverbrauch

Der AOC Agon AG352QCX verbraucht für einen Gaming-Monitor dieser Größe mit maximal rund 52 Watt im Betrieb nicht allzu viel Strom. Im Standby-Modus sinkt der Strombedarf auf niedrige 0,7 Watt.

STROMVERBRAUCH

AOC Agon AG352QCX (Note: 1,69)

Betrieb

52,4 Watt

Standby

0,7 Watt

Aus

0,7 Watt

ALLGEMEINE DATEN

AOC Agon AG352QCX

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

AOC

Internetadresse von AOC

www.aoc-europe.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

699 Euro

AOCs technische Hotline

0531/8010825

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2333912