2279482

Angela Merkel: Wird autonomes Fahren Pflicht?

12.06.2017 | 16:18 Uhr |

Laut Angela Merkel könnte das manuelle Fahren von Autos in 20 Jahren nur noch mit Sondergenehmigung möglich sein.

Angela Merkel sieht die Zukunft im autonomen Fahren. Auf ihrer Argentinien-Reise wird die Bundeskanzlerin gefragt , wo sie die Welt in 20 Jahren sieht. In Hinblick auf den Straßenverkehr sieht Merkel in den Autofahrern selbst die größte Gefahr. Aus diesem Grund sei es wahrscheinlich, dass Autos in 20 Jahren nur noch autonom fahren. Das manuelle Fahren könnte dann eine Sondererlaubnis erfordern, so Merkel.

Die Forschung zum autonomen Fahren wird von der Bundesregierung bereits seit Jahren gefördert. Nicht nur die Kanzlerin, sondern auch der Verkehrsminister, die Autohersteller und das Forschungsministerium sehen darin eine der größten Zukunftstechnologien. Deutsche Autofahrer dürften die Aussage der Kanzlerin jedoch mit gemischten Gefühlen aufnehmen. Ob die Technologien in 20 Jahren tatsächlich bereits so ausgereift sind, dass jedes Auto autonom fahren kann, bleibt allerdings abzuwarten.

Samsung startet Test mit selbstfahrenden Autos.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2279482