2356979

Android Messages: SMS im Browser lesen und versenden

19.06.2018 | 15:11 Uhr |

Google hat Android Messages eine Webversion spendiert. Ähnlich wie bei Whatsapp können Sie so Textnachrichten vom PC aus versenden.

Die Messenger-App Android Messages erhält eine eigene Web-Version. So ist es bald möglich, direkt über einen Desktop-Browser Textnachrichten und andere Medien an Freunde und Kontakte zu versenden.

Ähnlich wie bei Whatsapp ist es über Messages Web erforderlich, ein Smartphone mit einer Telefonnummer sowie Internetverbindung zu koppeln, egal ob mit WLAN- oder Datenverbindung. Die Verbindung zwischen der Messages-App und Messages Web wird hierbei über einen QR-Code realisiert. Unterstützt werden sämtliche Browser wie der Google-eigene Chrome-Browser, Firefox, Safari oder Microsoft Edge. Nur Nutzer des alten Internet Explorers haben hier das Nachsehen.

Da die Messages-App auch für das Versenden von SMS-Nachrichten verantwortlich ist, können natürlich auch diese von der Web-App gelesen und sogar beantwortet werden – läuft ja schließlich weiterhin über das Smartphone.

Neben den bereits genannten Funktionen enthält das neue Update auch weitere Verbesserungen. So lassen sich GIFs nun komfortabel suchen und als Smart-Reply - vorgefertigte Antwort - absenden. Neben der GIF-Suche gibt es noch eine Vorschau-Funktion für Web-Links und eine Möglichkeit, Einweg-Codes wie für die Zwei-Faktor-Authentifizierung oder fürs Online-Banking mit einem Touch zu kopieren.

Noch sind die neuen Funktionen nicht nutzbar. Die Web-Version lässt sich zwar bereits aufrufen, auf dem Smartphone fehlt allerdings noch die Option zum Verbindungsaufbau in der App. Laut Google könnte es etwa eine Woche dauern, bis Messages Web von allen genutzt werden kann.


PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2356979