2343844

Android-Anteile: Oreo nähert sich der 5-Prozent-Marke

17.04.2018 | 16:58 Uhr |

Der Anteil der Android-Geräte, auf denen Android 8 installiert ist, wächst. Sehr, sehr langsam, aber stetig.

Der Anteil der Android-Geräte, auf denen Android 7 installiert ist, ist innerhalb der letzte acht Wochen von 28,5 Prozent auf 30,8 Prozent gestiegen. Im Februar 2018 hatte Android 7 zum ersten Mal Android 6, was die Verbreitung angeht, überholt. Den Vorsprung kann Android 7 nun im April weiter ausbauen. Das geht aus den aktuellen Zahlen hervor, die Google innerhalb von sieben Tagen bis zum 5. Februar ermittelt hat.

Wie gewöhnlich werden dabei Android-Versionen ignoriert, die einen Anteil von unter 0,1 Prozent aufweisen. Der Anteil von Android 8 (Oreo) steigt im Vergleich zum Februar von 1,1 Prozent auf nun 4,6 Prozent, wenn man Android 8.0 (4,1 Prozent) und Android 8.1 (0,5 Prozent) zusammenrechnet. Über sieben Monate nach dem Start nähert sich Android 8 Oreo damit der 5-Prozent-Marke.

Welche Android-Geräte ein Update auf Android 7 Nougat erhalten (haben), erfahren Sie in diesem Beitrag. In diesem Artikel finden Sie alle Geräte, für die bereits Android 8 verfügbar oder geplant ist. Stärkste Android-Version bleibt Android 7 (Marshmallow). Mit Android P steht bereits die nächste Version von Android in den Startlöchern, die voraussichtlich ab August verfügbar sein wird. Alle bisher bekannten Infos zu Android P (Android 9) finden Sie in diesem Artikel.

Die Anteile der weiteren Android-Versionen:

  • Android 5.x Lollipop: 22,9 Prozent (Februar 2018: 25,1 Prozent)

  • Android 4.4 Kitkat: 10,5 Prozent (Februar 2018: 12,8 Prozent)

  • Android 4.1 bis 4.3 Jelly Bean: 4,5 Prozent (Februar 2018: 5,6 Prozent)

  • Android 4.0.x Ice Cream Sandwich: 0,4 Prozent (Februar 2018: 0,5 Prozent)

  • Android 2.3.x Gingerbread: 0,3 Prozent (Februar 2018: 0,4 Prozent)

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2343844