2273697

Android 8 / O: Diese Geräte erhalten das Update

09.06.2017 | 13:03 Uhr |

Google stellt Android 8 / Android O vor, das einige interessante Neuerungen mitbringt. Für diese Geräte ist das Update bestätigt.

Was die Verbreitung angeht, tut sich Android 7 (Nougat) noch schwer, ist aber immerhin für immer mehr Geräte als Update verfügbar. Dennoch steht bereits die Nachfolge-Version in den Startlöchern. Google hat zum Start der Google I/O 2017 am 17. Mai 2017 weitere Details rund um die neue Android-Version verkündet. Am 8. Juni 2017 hat nun Google offiziell verkündet, dass auf Android 7 Nougat die Version.... Android 8 folgen wird.

Dem aktuellen Stand zufolge wird Android 8 / Android O vermutlich ab August 2017 für folgende Geräte verfügbar sein (Hinweis: Die Liste wird ständig aktualisiert! Berücksichtigt sind bisher nur offiziell bestätigte Updates):

Google

Sollten Sie eines dieser Geräte besitzen, dann können Sie eine Vorabversion von Android O bereits installieren. Wie das funktioniert, erläutern wir Ihnen in diesem Beitrag.

Bisher haben aber auch folgende Hersteller für bestimmte Modelle ein Update auf Android O angekündigt. Konkret zugesagt wurde das O-Update von Herstellern für...

Nokia (HMD Global)

Oneplus

Bisher noch inoffiziell:

Samsung wird - gemäß seiner Update-Politik - das Android-O-Update zumindest für das Galaxy S8, Galaxy S8 Edge und Galaxy S7 v eröffentlichen. Bei LG rechnen wir zumindest mit einem Update für das LG G6 und das LG G5. Das neue Sony-Smartphone-Flaggschiff Xperia XZ Premium dürfte ebenfalls eine Aktualisierung erhalten. Als nahezu 100%ig sicher gilt, dass auch HTC ein Update für das HTC U11 ausliefern wird.

Android O: Welche Süßspeise darf es diesmal sein?

Spannend ist da der Codename: Traditionell wählt Google hierfür den Namen einer Süßspeise, die nach Nougat dem Alphabet folgend bei Android 8 mit mit "O" beginnen wird. Als heißer Kandidat wird Android 8 Oreo gehandelt, vor allem weil sich die schmackhaften und in vielen Varianten erhältliche Kekse einer großen Beliebtheit erfreuen. Voraussetzung wäre allerdings, dass Google hierfür einen Pakt mit dem Hersteller Nabisco eingeht, der die Rechte an "Oreo" hält. Völlig abwegig ist dies aber nicht, denn für Android 4.4 hatte Google im Jahr 2013 mit Nestlé eine Partnerschaft geschlossen und den Codenamen "Kitkat" gewählt.

Ein Überblick über alle bisherigen Android-Versionen:

  • Android 1.0 Base, September 2008

  • Android 1.5 Cupcake, April 2009

  • Android 1.6 Donut, September 2009

  • Android 2.0 Eclair, Oktober 2009

  • Android 2.2 Froyo, Mai 2010

  • Android 2.3 Gingerbread, Dezember 2010

  • Android 3.0 Honeycomb, Februar 2011

  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich, Oktober 2011

  • Android 4.1 Jelly Bean, Juni 2012

  • Android 4.4 Kitkat, Oktober 2013

  • Android 5.0 Lollipop, November 2014

  • Android 6.0 Marshmallow, Oktober 2015

  • Android 7.0 Nougat, August 2016

  • Android 8.0 "O", ?? August 2017 ??

0 Kommentare zu diesem Artikel
2273697