2272445

AMD Zen Quadcore: Neue Details zu Raven Ridge

10.05.2017 | 14:45 Uhr |

Ein Benchmark-Eintrag gibt neue Hinweise auf AMDs Zen-Prozessoren mit Vega-Grafikeinheit.

Zum Jahresende 2017 will AMD seine Zen-Prozessoren mit Vega-Grafikeinheit in den Handel bringen. Die Raven Ridge genannte APU taucht nun erstmals in der Benchmarkdatenbank SiSoft Sandra auf. Dort wird der Kombiprozessor als AMD Mandolin Raven geführt. Er besitzt vier Kerne und taktet zwischen 3,0 und 3,3 GHz. Der Benchmark-Eintrag stammt offenbar von der mobilen Version der APU, in der 2 MB L2-Cache und 4 MB L3-Cache verbaut sind. 

Noch lässt sich jedoch nicht abschätzen, wie leistungsfähig die in Raven Ridge verbaute Grafikeinheit sein wird. Vermutlich enthält die integrierte Vega-GPU 11 Compute Units mit 704 Shadern. Laut Benchmark-Eintrag arbeiten die Grafikkerne mit 800 MHz. Wie bei bisherigen AMD-APUs dürfte die Geschwindigkeit des verbauten Arbeitsspeichers großen Einfluss auf das Tempo der Grafikberechnungen haben, da sich Prozessor und Grafikeinheit den RAM des Systems teilen.

AMD Ryzen Mainboard-Check: Preise, Chipsätze, wichtige Infos

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2272445