2262403

AMD Ryzen: Offenbar auch als 12-Kerner

27.03.2017 | 14:01 Uhr |

AMD hat offenbar einen Ryzen-Prozessor mit 12 Kernen und 24 Threads für Desktop-Anwender in Arbeit.

Hersteller AMD arbeitet neben einem 16-Kern-Prozessor mit 32 Threads offenbar auch an einer kleineren Ryzen-CPU mit 12 Kernen, die auf Desktop-Anwender abzielt. Der PC-Bauer Alienware soll den neuen Prozessor bereits testen.

In der Datenbank von Sisoft Sandra taucht ein Rechner namens Alienware Area-51 R3 auf, in dem ein Ryzen-Prozessor mit 12 Kernen arbeitet. In der R2-Ausgabe des gleichen Rechners kommt noch ein Intel Broadwell-E-Prozessor zum Einsatz. Im Benchmark wird die CPU als  2D2701A9UC9F4_32/27_N geführt. Auf den eigentlichen Namen lassen sich jedoch noch keine Rückschlüsse ziehen.

Dafür können Details zu den Eigenschaften abgeleitet werden: Die CPU arbeitet demnach mit einem Basistakt von 2,7 GHz, im Turbo fährt der Prozessor auf 3,2 GHz hoch. Die Angaben sind jedoch noch nicht endgültig, da es sich noch nicht um die finale Ausgabe der CPU handelt.

Die Themen in Tech-up Weekly #78: +++ AMD Ryzen: Desktop-CPU mit 16 Kernen geplant +++ 500 Mbit/s: Vodafone bietet Highspeed-Internet via LTE und Kabel an +++ Microsoft kündigt neuen Xbox-Controller an +++ Quick-News der Woche +++ Kommentar der Woche +++ Fail der Woche: Hacker erpressen Apple mit Löschung der iCloud-Konten

Prozessor-Test: AMD Ryzen 7 1700X

0 Kommentare zu diesem Artikel
2262403