2255850

Run auf neue AMD-CPUs: Ryzen-Prozessoren dominieren Verkaufslisten

19.04.2017 | 16:24 Uhr |

AMDs Ryzen verkauft sich wie geschnitten Brot - die sieben neuen CPUs sowie passende AM4-Mainboards dominieren die Verkaufscharts. Zudem sind die Preise für die AMD-CPUs gesunken.

Beim Online-Vergleichsportal Geizhals ist der AMD Ryzen in der Verkaufs-Top10 " Prozessoren " mit allen sieben Modellen vertreten. Gleich auf Platz eins hat es das brandneue Spitzemodell der Ryzen-5-Serie geschafft: der AMD Ryzen 5 1600X (Test) . Auf Platz 2 folgt der Ryzen 5 1600. Immerhin schafft es Intel mit dem 7700K noch aufs Treppchen. Platz 4 geht an den Ryzen 7 1700, Platz 5 an den AMD Ryzen 5 1500X (Test) . Und obwohl sich die Ryzen-CPUs wie geschnittenes Brot verkaufen, haben die Preise schon etwas nachgegeben (siehe Tabelle am Ende des Beitrags).

Wie groß der Run auf die AMD-Prozessoren tatsächlich ist, zeigt ein Blick auf die Verkaufs-Top10 in der übergeordneten Rubrik " Hardware ": Auf Platz 1 und 2 wieder der 1600X sowie 1600, gefolgt vom 7700K. Platz vier belegt dann schon das erste Ryzen-Mainboard Asus Prime B350-Plus, dahinter kommt der Ryzen 7 1700 und der Rzyen 5 1500X.

Mit den Ryzen-CPUs will AMD endlich wieder zu Intel aufschließen und mit dem Top-Modell Ryzen 7 1800X könnte das sogar gelingen. Zum Preis von 559 Euro bekommt man einen 8-Kerner, der besonders bei der Multi-Core-Performance neue Rekorde aufstellt. Aber wie sieht es mit der Spiele-Leistung und vor allem der Temperatur und dem Stromverbrauch aus? Kann AMD Intel hier wirklich Paroli bieten? Wir haben den neuen AMD Ryzen 7 1800X im Video getestet.

Noch deutlicher fällt das Duell AMD versus Intel in der Verkaufs-Top10 " Mainboards " aus: Acht Modelle mit dem AM4-Sockel für AMDs Ryzen stehen lediglich zwei Hauptplatinen mit Intels 1151-Sockel gegenüber. Alle drei Verkaufscharts bezeugen eindrucksvoll, dass sich das Kaufinteresse für die Intel-Plattform merklich abgekühlt hat.

Der Druck auf Intel wird also immer größer, dem glanzvollen Comeback von AMD etwas entgegenzusetzen. Kurzfristig könnte der Prozessorgigant mit Preissenkungen versuchen, AMD den Wind aus den Segeln zu nehmen. Der zweite sinnvoll Schritt von Intel würde darin bestehen, früher als geplant bessere und schnellere Produktlinien auf den Markt werfen. Insbesondere im Highend-Bereich bei den Desktop-Prozessoren muss Intel AMDs Achtkern-Flaggschiff Ryzen 7 1800X (Test) einen rechenstarken Rivalen entgegensetzen.

Gratis, sicher & bequem CPU übertakten: OC-Tool AMD Ryzen Master

Das könnten dann beispielsweise Extreme Editions aus der Skylake-X-Baureihe mit 10 oder sogar 12 CPU-Kernen sein, die eigentlich erst zur Gamescom 2017 auf den Markt kommen sollen. Allerdings hat AMD in der Preisklasse jenseits der 1000 Euro noch ein Ass im Ärmel: Eine "Extreme Edition" des Ryzen mit 16 CPU-Kernen könnte Intels Konter einfach ins Leere laufen lassen.

Doch egal, wie dieses Duell am Ende ausgeht - der lachende Dritte sind Sie als Kunde. Den Konkurrenz belebt das Geschäft und sorgt für mehr Wettbewerb und faire Preise. Während Intel (noch) an seinen Preisen festhält, gibt es für die Ryzen-5-CPUs schon wenige Tage nach dem Verkaufsstart einen Preisabschlag von 4 bis 5 Prozent.

AMD Ryzen 5 Serie

CPU-Kerne

Threads

L3-Cache

Basis-/Turbo-Takt

XFR-Takt

Preis

Ryzen 5 1600X

6

12

16 MB

3,6 / 4,0 GHz

4,1 GHz

270 Euro

Ryzen 5 1600

6

12

16 MB

3,2 / 3,6 GHz

3,7 GHz

230 Euro

Ryzen 5 1500X

4

8

16 MB

3,5 / 3,7 GHz

3,9 GHz

200 Euro

Ryzen 5 1400

4

8

8 MB

3,2 / 3,4 GHz

3,45 GHz

180 Euro

Noch mehr Rabatt gewähren die Online-Händler für die Ryzen-7-Modelle. Deutlich verbilligt hat sich der Ryzen 7 1700X (Test) von Anfangs 440 auf nunmehr 390 Euro - ein Preisabschlag von satten 11 Prozent. AMDs Flaggschiff 1800X gibt es bis zu 7 Prozent günstiger und ist jetzt schon für rund 500 Euro zu haben. Und für den belieben Ryzen 7 1700 (Test) gibt es immerhin noch einen Preisabschlag von knapp 6 Prozent.

AMD Ryzen 7 Serie

CPU-Kerne

Threads

L3-Cache

Basis-/Turbo-Takt

XFR-Takt

Preis

AMD Ryzen 7 1800X

8

16

16 MB

3,6 / 4,0 GHz

4,1 GHz

510 Euro

AMD Ryzen 7 1700X

8

16

16 MB

3,4 / 3,8 GHz

3,9 GHz

390 Euro

AMD Ryzen 7 1700

8

16

16 MB

3,0 / 3,7 GHz

3,75 GHz

335 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2255850