2394351

AMD: Ryzen 3000 und neuer Chipsatz bereits im Juni?

03.12.2018 | 11:17 Uhr |

Die neue Ryzen-Generation, samt neuem X570-Chipsatz, könnte von AMD bereits im Juni 2019 veröffentlicht werden.

Gerüchten zufolge plant AMD wohl die Einführung des neuen X570-Chipsatzes mit dem Codenamen Matisse zur Computex 2019 in Taiwan, das berichtet Videocardz. Die Computex-Messe findet wie jedes Jahr im Juni statt. Die Informationen führt Videocards dabei auf ein von Gamer.com.tw veröffentlichtes Foto zurück.

Der neue Chipsatz soll PCI-Express 4.0 und die neuen Zen-2-Prozessoren der Ryzen-3000-Serie unterstützen. Es war zwar schon bekannt, dass Zen 2 bereits PCI-Express 4.0 unterstützen wird, die neuen Informationen zeigen jedoch, dass das wohl bereits im Sommer 2019 auch für AMD-Produkte für den Massenmarkt und nicht nur für Server-Produkte gelten wird.

Videocardz weist jedoch auch darauf hin, dass die gesichteten Folien schon relativ alt sein müssen. Die Folien verraten dabei auch nicht explizit, ob die neue Ryzen-3000-Serie auch zur Computex 2019 vorgestellt wird. Der Zeitpunkt würde sich jedoch anbieten und gut zu bereits bekannten Plänen von AMD passen. Der neue Chipsatz wird, wie schon die Ryzen-2000-Serie, auf dem bekannten AM4-Sockel sitzen.

Es könnte sein, dass AMD weitere Informationen zur Einführung des neuen Chipsatzes bereits zur Consumer Electronic Show in Las Vegas verkündet. Die CES findet im Januar 2019 statt.

Tipp: AMD Ryzen - Alle CPUs von 2019, 2018 & 2017 samt Testberichte

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2394351