2347754

Amazons Alexa unterstützt 12.000 Smart-Home-Geräte

04.05.2018 | 17:05 Uhr |

Mit der Unterstützung von 12.000 Smart-Home-Geräten liegt Amazons Alexa deutlich vor Googles Assistant.

Smarte Lautsprecher mit digitalen Assistenten liegen derzeit im Trend. Neben Amazons Alexa bietet sich auch Googles Assistant für alltägliche Aufgaben an. Mit den sogenannten Skills können Smart-Home-Geräte mit den Lautsprechern vernetzt und per Sprachkommando gesteuert werden. Bei der Unterstützung derartiger Geräte liegt Amazons Alexa jedoch deutlich vor der Google-Konkurrenz. Alexa kann nach Angaben von Amazon bereits 12.000 Geräte ansteuern, Googles Assistant kommt auf lediglich 5000.

Um herauszufinden, ob das eigene Gerät mit Amazons Alexa kompatibel ist, lohnt sich ein Blick auf die Liste des Online-Versandhändlers . Dort werden 2000 Herstellermarken gelistet, deren 12.000 Geräte mit Alexa kommunizieren können. Die Produkte reichen von smarten Lampen über Steckdosen mit Netzwerkanbindung, Wetterstationen und Lautsprechern. Neben den Produkten mit dem Label „Works with Alexa“, die garantiert mit Alexa kompatibel sind, listet Amazon auch Produkte, die auch ohne Label mit den smarten Lautsprechern funktionieren sollten. Zurücklehnen kann sich Amazon dennoch nicht, denn Google holt auf. Im Januar waren lediglich 1500 Produkte mit dem Google Assistant kompatibel, nun liegt der Wert schon bei 5000 Smart-Home-Geräten. 

Skill: Lego-Geschichten mit Amazons Alexa

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2347754