2354584

Amazon Fire TV Cube: Neue TV-Streaming-Box mit Echo

08.06.2018 | 11:01 Uhr |

Amazon hat in den USA eine neue Hardware vorgestellt, die die bisher getrennten Produktlinien Fire TV und Echo verschmilzt: Den Amazon Fire TV Cube. Mit Alexa und Infrarot-Sensor.

Bei Amazon Fire TV Cube handelt es sich um einen dunklen Würfel mit Echo- und Fire-TV-Funktionen. Mit diesem Echo-Gerät streamen Sie also wie bei einem Fire TV oder Fire TV Stick Ihre Video- und TV-Inhalte auf Ihr Fernsehgerät und steuern außerdem gekoppelte Smart-Home-Geräte per Sprachbefehl an Alexa. Und nutzen auch sonst die bekannten Alexa-Skills und Sprachbefehl-Funktionen. Ein 2:1-Gerät sozusagen. Im Lieferumfang des Fire TV Cube ist aber auch eine Fernbedienung enthalten. Falls Sie nicht alles mit der Sprache steuern wollen. Außerdem liegt ein Ethernet-Adapter bei, falls es mit der WLAN-Verbindung Probleme geben sollte.

Der Fire TV Cube unterstützt 4K Ultra HD, HDR10 und Dolby Atmos Sound. Er sendet in vier Richtungen Infrarotsignale aus und kann so Infrarot-kompatible Geräte wie zum Beispiel Soundbars oder DVD-Player steuern. Der Cube ist also seinerseits auch eine zentrale Infrarot-Fernbedienung. Und natürlich schaltet er auch den angeschlossenen Fernseher auf den passenden Sprachbefehl hin ein und aus.

Lieferumfang des Amazon Fire TV Cube.
Vergrößern Lieferumfang des Amazon Fire TV Cube.
© Amazon

Damit er auch wirklich jeden Befehl versteht, verbaut Amazon acht Mikrofone. Wie gehabt fehlt aber eine Youtube-App. Youtube-Videos können Sie aber im Browser ansehen: So schauen Sie weiterhin Youtube auf Ihrem FireTV . Der Fire TV Cube kann allerdings anders als die sonstigen Echos keine Anrufe und Nachrichten durchstellen, wie The Verge berichtet.

Amazon verkauft den Fire TV Cube in den USA für 119,99 US-Dollar. Prime-Kunden erhalten den Fire TV Cube für 89,99 Dollar, wenn sie bis zum 8. Juni bestellen. Vorbestellungen sind für Kunden aus den USA ab sofort möglich, die Auslieferung soll in den USA am 21. Juni 2018 beginnen.

Zum möglichen Deutschlandstart und zu den Preisen für Kunden aus Deutschland gibt es von Amazon noch keine Aussage.

Amazon Echo, Echo Plus und Echo Dot mit Alexa im Test

Echo Spot mit Amazon Alexa und 2,5-Zoll-Display im Test

Alexa Smart Home: Die besten Geräte für Amazon Echo

Qbo You-Rista: Kaffee machen mit Alexa und Echo - Test









PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2354584