Amazons Mini-Tablet Fire HD 8 geht in die siebte Generation. Der Test zeigt: Die Erfolgsformel der Fire-Tablets funktioniert noch immer.

Die Fire-Tablets von Amazon folgen klaren Vorgaben: Günstiger Preis, aber mit einer Qualität und Ausstattung, die sie von billigeren Tablets abhebt.

TEST-FAZIT: Amazon Fire HD 8 (2017)

Testergebnis (Noten)

Amazon Fire HD 8 (2017)

Testnote

befriedigend ( 2,88 )

Preis-Leistung

sehr preiswert

Bedienung und Geschwindigkeit(30 %)

3,66

Mobilität (25 %)

1,82

Bildschirm (22 %)

2,30

Ausstattung (20 %)

3,48

Service (3 %)

4,00

Auch Amazon kann für rund 100 Euro kein Top-Tablet zaubern - und das Fire HD 8 hat in der Tat einige Schwachpunkte wie die mäßige Rechenleistung und die mauen Kameras. Doch wer ein günstiges Tablet mit langer Akkulaufzeit zum Surfen und ordentlichem Display zum Videoschauen sucht, wird beim Fire HD 8 besser bedient als bei einigen Konkurrenten, die deutlich mehr kosten.

Pro

+ helles Display

+ gute Akkulaufzeit

+ Dual-Band-WLAN

+ Micro-SD-Kartenleser

Contra

- mäßige Rechenleistung

- schwache Kameras

Auch das neue Fire HD 8 macht da keine Ausnahme. Bei der Ausstattung bekommen Sie das Mindestmaß, das ein aktuelles Tablet haben sollte: 8-Zoll-Display mit 1280 x 800 Bildpunkten, 16 GB internen Speicher und Erweiterungsmöglichkeit per Mini-SD-Karte. Dazu kommt das hauseigene Betriebssystem Fire OS 5.4, das jeder bedienen kann, der schon mal ein Android-Tablet in Händen hatte. Allerdings seine Oberfläche besser strukturierter und übersichtlicher aufgebaut als das Original - vor allem, wenn man Fire-OS mit Android 5.1 vergleicht, auf dem es basiert. Allerdings kann die sehr enge Verknüpfung mit den Amazon-Angeboten und den Inhalten Ihres Amazon-Kontos zum Beispiel in den Kategorien Video, Musik und Foto stören, die es erschwert, lokale und Cloud-Inhalte zu unterscheiden.

Die Schwächen: Mäßige Rechenleistung, langsames WLAN

Die Defizite gegenüber besseren - und teureren Tablets - sind schnell ausgemacht: Die Rechenleistung des eingebauten Mediatek-Prozessors MTK8163 ist sehr bescheiden. Zusammen mit dem schmalen Arbeitsspeicher von 1,5 GB führt das dazu, dass die Bedienung an manchen Stellen stottert oder das Tablet nur verzögert reagiert - zum Beispiel bei Scroll- und Zoomgesten. Außredem laden Webseiten mit vielen Elementen nur langsam. Top-Tablets wie das iPad sind hier mehr als doppelt so schnell. Bei Videos oder Spielen fällt die mäßige Rechenkraft nicht so sehr auf, denn das Amazon-Tablet wird wegen seiner geringen Displayauflösung hier nicht überanstrengt.

Das Fire HD 8 informiert Sie, wenn Sie eine zu langsame Micro-SD-Karte einlegen
Vergrößern Das Fire HD 8 informiert Sie, wenn Sie eine zu langsame Micro-SD-Karte einlegen

Das WLAN arbeitet mit dem älteren Standard 11n und nur in 1x1-Konfiguration, ist aber immerhin Dual-Band-fähig, was dem Transfertempo aber auch nur bedingt auf die Sprünge hilft. Die beiden Kameras (hinten 1600 x 1200, vorne 640 x 480) genügen höchstens für anspruchslose Schnappschüsse. GPS bietet das Fire HD 8 nicht.

Die Stärken: Heller Bildschirm, lange Akkulaufzeit

Wenn Sie diese Schwächen sowie das schmucklose Design des fleckenanfälligen Kunststoffgehäuses akzeptieren können, bietet das Amazon-Tablet trotz des günstigen Preises auch zahlreiche Vorteile, die Sie nur in teureren Tablets finden: Der Bildschirm zum Beispiel kann trotz der mäßigen Auflösung und der geringen Punktedichte von 189 ppi überzeugen. Er leuchtet mit rund 400 cd/qm angenehm hell und zeigt recht satte, aber nicht übertriebene Farben. Der Kontrast geht ebenfalls in Ordnung.

Ganz ohne Kritik geht es aber auch hier nicht: Auf der spiegelnden Oberfläche sind Fingerabdrücke sehr deutlich zu sehen und sie reflektiert auch deutlich das Umgebungslicht. Außerdem reduzieren sich Kontrast und Farbsättigung, wenn Sie aus schrägem Blickwinkel auf den Bildschirm schauen - das ist aber bei einem kleinen Tablet weniger problematisch.

Ein weiterer Pluspunkt ist die gute Akkulaufzeit: Im WLAN-Test hält das Fire HD 8 knapp elf Stunden durch - ein Top-Ergebnis, das nur von 10-Zoll-Tablets mit größerem Akku überboten wird. Bei der Video-Wiedergabe schafft das Amazon-Tablet immerhin rund 7,5 Stunden. Für ein 8-Zoll-Tablet ist es aber mit 370 Gramm weder besonders leicht noch mit 9,4 Millimeter Bauhöhe besonders schmal.

Amazon installiert nicht sehr viele Apps aus dem Fire HD8 vor. Nachschub können Sie sich aus dem Amazon-Appstore besorgen: Er ist für die meisten App-Kategorien recht gut sortiert, aber es fehlen noch zahlreiche wichtige Apps wie WhatsApp oder Snapchat. Vor allem ein besserer Dateimanager sollte Sie sich besorgen. Die Alexa-App ist übrigens auf dem Fire HD8 installiert: In Deutschland funktioniert der Sprachassistent aber noch nicht auf dem Tablet.

Ausstattung

Amazon Fire HD 8 (2017) (Note: 3,48)

Prozessor

Mediatek MTK 8163 (1,3 GHz, 4 Kerne)

Arbeitsspeicher

1.5 GB

Maße (L x B x H)

21,4 x 12,5 x 0,94 Zentimeter

Betriebssystem

Fire OS 5.4.0.1

eingebauter Speicherplatz (Art) / davon frei

16 GB (Flash) / 11.03 GB

Wireless-LAN / Bluetooth / UMTS / GPS

11n Dual-Band / 4.1 / nicht vorhanden / nein

Anschlüsse

1x USB (Micro)

Kartenleser (Formate)

ja (Micro-SD)

Einschub für SIM-Karte

nein

Kamera: Foto- /Videoauflösung

1600 x 1200  / 1280 x 720 Pixel

Internetkamera: Foto- / Videoauflösung

640 x 480 / 640 x 480Pixel

Audioausgang

1

Mikrofon

ja

Lichtsensor

ja

Lieferumfang

Netzteil, USB-Kabel

Bedienung und Geschwindigkeit

Amazon Fire HD 8 (2017) (Note: 3,66)

Bildschirm / Bildschirm-Tastatur / Mehrfinger-Gesten / Bildschirm-Technik

ordentlich / ordentlich / ja / kapazitiv

Spracheingabe

nein

abspielbare Video- / Audio- / Fotoformate

3GP, AVI, MKV, MPEG1/2, MP4, TS / AAC, FLAC, MP3, OGG, WAV / BMP, GIF, JPG, PNG

Browser: Geschwindigkeit (Sunspider) / 3D Mark (Ice Storm Unlimited) / Gfx Bench (T.Rex) / mittlere Ladezeit für Webseiten

2085.0 Millisekunden / 6056 Punkte/ 16 Bilder pro Sekunde / 10,90 Sekunden

WLAN-Geschwindigkeit

44,5 MBit/s

Startzeit: aus ausgeschaltetem Zustand / aus Bereitschafts-Modus

32 / 1 Sekunden

Mobilität

Amazon Fire HD 8 (2017) (Note: 1,82)

Akkulaufzeit: Internetzugriff per WLAN / Video abspielen

10:50 Stunden / 7:21 Stunden

Gewicht (mit Akku) / Gewicht Netzteil

370 / 76 Gramm

Bildschirm

Amazon Fire HD 8 (2017) (Note: 2,30)

Diagonale / Auflösung / Punktedichte

8,0 Zoll (20,3 Zentimeter) / 1280 x 800 Bildpunkte / 189 ppi

Helligkeit / Kontrast / Entspiegelung

431 cd/m² / 860:1 / gering

Allgemeine Daten

Amazon Fire HD 8 (2017)

Internetadresse von Amazon

www.amazon.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

110 Euro / 110 Euro

Garantie

12 Monate

Service

Amazon Fire HD 8 (2017) (Note: 4,00)

Handbuch: deutsch / gedruckt / umfangreich / als PDF

ja / ja / nein / nein

Garantie

12 Monate

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

www.amazon.de / ja / ja / nein / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2302474