2326073

Amazon erhöht Prime-Preise in den USA

24.01.2018 | 17:02 Uhr |

Amazon hat in den USA die Preise für die monatliche Prime-Mitgliedschaft erhöht. Auch das ermäßigte Studentenangebot wird teurer.

Amazon erhöht die Preise für die monatliche Prime-Mitgliedschaft in den USA, wie der US-Konzern hier mitteilt. Demnach kostet in den USA die monatliche Prime-Mitgliedschaft seit dem 19. Januar 2018 für Neu-Mitglieder 12,99 Dollar statt wie bisher 10,99 Dollar. Der ermäßigte monatliche Prime-Preis für Studenten steigt ebenfalls und zwar von 5,49 Dollar auf 6,49 Dollar. Auch diese Preiserhöhung gilt seit dem 19. Januar 2018 nur für Neu-Kunden.

Doch die Bestandskunden kommen nicht ungeschoren davon, sie haben nur eine etwas längere Galgenfrist. Ab dem 18. Februar 2018 kosten sowohl das monatliche Prime-Angebot als auch das monatliche Prime-Angebot für Studenten die neuen oben stehenden Preise, sobald der Kunden sein Prime-Abo um einen weiteren Monat verlängert.

Für das jährliche Prime-Angebot bleiben die Preise dagegen unverändert. Prime kostet in den Vereinigten Staaten für ein Jahr 99 Dollar beziehungsweise 49 Dollar für Studenten.

Prime-Preise in Deutschland

Für Deutschland hat Amazon noch keine Preiserhöhung angekündigt. In der Vergangenheit hat Amazon die Preise für Prime aber auch in Deutschland erhöht: So stieg der Preis im Februar 2017 von 49 Euro auf 69 Euro für Neukunden, im Juli betraf diese Preiserhöhung dann auch Bestandskunden. Mitunter ändert Amazon aber auch die Gebühr und die Bestellgrenze für Gratis-Lieferung im Rahmen von Prime Now beziehungsweise kürzt auch mal etwas die Leistungen von Prime.

Aktuell kostet die monatliche Prime-Nutzung 7,99 Euro pro Monat. Das Prime-Jahres-Angebot schlägt mit 69 Euro pro Jahr zu Buche.
Prime bietet kostenlosen Versand, kostenlose Same-Day-Lieferung in ausgewählten Metropolregionen, Prime Music mit zwei Millionen Liedern und Bundesliga-Übertragung (nicht zu verwechseln mit Music Unlimited, für das Prime-Mitglieder entweder 7,99 Euro pro Monat oder 79 Euro pro Jahr zusätzlich bezahlen müssen), Prime Video, Prime Photos und eBooks. Wir stellen Amazon Prime hier ausführlich vor und sagen, ob sich das Angebot für Sie lohnt.

Tipp: Sie können Amazon Prime 30 Tage lang kostenlos testen.

Amazon startet Live-Audio-Streaming von 1. Fußball-Bundesliga





PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2326073