2308809

Altes Samsung Galaxy sinnvoll weiternutzen - Galaxy Upcycling

30.10.2017 | 15:48 Uhr |

Ausrangierte Galaxy-Handys sollen im Rahmen der Aktion Galaxy Upcycling als Spielkonsole, Desktop-PC oder Bitcoin-Miner ein zweites Leben erhalten.

Mit der Aktion Get Up: Galaxy Upcycling will Samsung das durch ausgemusterte Smartphones entstehende Recycling-Problem reduzieren. Als Spielekonsole, Bitcoin-Miner, Systeme zur Videoüberwachung oder als Desktop-PC sollen die in die Jahre gekommenen Galaxy-Smartphones eine neue Aufgabe erhalten. Das Galaxy 3 und 5 wird so zu einer Alternative zum Raspberry Pi .

Die hierfür nötigen Programme soll die Community beisteuern. Als Beispiel hat Samsung auf der Samsung Developer Conference 2017 einen Turm aus 40 Galaxy-S5-Smartphones gezeigt, die im Verbund nach der Kryptowährung Bitcoin schürfen. Außerdem wurde eine Überwachungsanlage für Aquarien gezeigt, die aus einem Galaxy S3 besteht und PH-Wert sowie Temperatur des Wassers kontrolliert. Außerdem lässt sich damit aus der Ferne das Licht einschalten oder ein Foto der Fische schießen. Die Vielzahl der in Smartphones verbauten Sensoren sollte zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten erlauben. Wann genau Samsung seine Github-Seite rund um Galaxy Upcycling mit handfesten Downloads erweitert, bleibt offen. Die Idee, ausrangierte Smartphones für andere Aufgaben einzuspannen, bietet viel Potenzial. O2 hat alte Smartphones schon in Designer-Taschen verwandelt , auch als Babyphone, Radiostation oder Hotspot taugen die alten Geräte noch.

Altes Smartphone: Verkaufen, verschenken, entsorgen?

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2308809