2294300

Allo: Google-Messenger im Browser nutzen

24.08.2017 | 14:41 Uhr |

Der Google-Messenger Allo steht ab sofort auch als Web-Version zur Verfügung – allerdings nur über den Chrome-Browser.

Google hat in dieser Woche eine Web-Version seines Messengers Allo veröffentlicht. Ähnlich wie bei WhatsApp Web können Nutzer den Dienst dabei über ihren Browser am PC aufrufen und so beispielsweise längere Texte mit der PC-Tastatur tippen. Allo Web hat derzeit jedoch noch einige Einschränkungen. Die Software unterstützt aktuell nur die Android-Version von Allo und als PC-Browser muss zwingend Googles Chrome installiert werden. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, ist die Nutzung kinderleicht.

PC-Besitzer müssen die URL  g.co/alloforweb über ihren Chrome-Browser aufrufen. Allo Web zeigt anschließend einen QR-Code an, der mit der Android-App von Allo auf dem Smartphone gescannt wird. War der Scannvorgang erfolgreich, sind beide Allo-Versionen verknüpft und alle bisherigen Konversationen werden auch im Browser angezeigt. Ganz genauso wie bei WhatsApp Web.

Edward Snowden warnt vor Google-Messenger Allo

0 Kommentare zu diesem Artikel
2294300