2311240

Alibaba: Umsatz-Rekord beim Singles‘ Day

13.11.2017 | 16:15 Uhr |

Beim Shopping-Event Singles‘ Day 2017 konnte E-Commerce-Riese Alibaba zehn Milliarden US-Dollar Umsatz in nur einer Stunde generieren.

Am vergangenen Samstag fand in China wieder der so genannte Singles‘ Day statt. An diesem Tag feiern junge Chinesen den Umstand, dass sie keinen Partner oder keine Partnerin haben. In den vergangenen Jahren mauserte sich der „Guanggun Jie“ zum größten Online- und Offline-Shopping-Tag der Welt. E-Commerce-Gigant und Amazon-Konkurrent Alibaba konnte dabei auch in diesem Jahr wieder neue Rekorde aufstellen .

Zum Start des Singles‘ Day in der Nacht von Freitag auf Samstag erwirtschaftete Alibaba einen Umsatz von zehn Milliarden US-Dollar in nur einer Stunde. Der Rekord aus dem Vorjahr in Höhe von umgerechnet rund 15,5 Milliarden Euro wurde von Alibaba bereits in den Mittagsstunden am Samstag geknackt. Auf seiner Shopping-Plattform Tmall bot Alibaba in diesem Jahr mehr als 60.000 internationale Marken mit teils kräftigen Rabatten an. Der Countdown zum diesjährigen Singles‘ Day wurde im Rahmen einer TV-Show mit Stars wie Pharrell Williams und Nicole Kidman zelebriert.

Im Vergleich zu Alibabas Singles‘ Day wirkt Amazons Prime Day nahezu winzig. Beim letzten Prime Day im Juli erwirtschaftete der Online-Händler in 30 Stunden einen Umsatz von einer Milliarde US-Dollar. Diese Marke erreichte Alibaba beim diesjährigen Singles‘ Day schon zehn Minuten nach dem Startschuss.  

Alibaba testet Zahlung per Gesichtserkennung

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2311240