2370961

Alexa-fähig: Canon Pixma TS8250 im Test

27.08.2018 | 09:39 Uhr |

Canon bringt mit dem Pixma TS8250 den ersten Alexa-kompatiblen Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker auf den Markt. Der Weg dorthin ist jedoch nicht so einfach, wie sich im Test offenbart.

Mit dem Canon Pixma TS8250 als erstes Modell sollen sich Drucker und Alexa-Gerät miteinander verbinden lassen, um den Tintenstrahldrucker per Sprachbefehl zu steuern. Dazu benötigen Sie ein Amazon-Konto, die Alexa-App und müssen Ihren Multifunktionsdrucker mit dem Canon-Dienst Pixma Cloud Link verbinden. Ist das alles erledigt, sollen Kommandos wie "Alexa, drucke mir bitte eine Malseite für Kinder auf dem Canon-Drucker" eine entsprechende Aktion am Canon Pixma TS8250 auslösen. So die Theorie. In der Praxis laufen zum Testzeitpunkt im August 2018 noch die Prüfverfahren zu den Canon-Skills. Ein genauer Zulassungszeitpunkt ist nicht bekannt.

Und das, obwohl der Multifunktionsdrucker in verschiedenen Farben ab September 2018 in den Läden stehen wird: als TS8250 im schwarzen Gehäuse, als TS8251 in Weiß und als TS8252 in Rot. Immerhin kündigt Canon an, dass neben bestimmten Malvorlagen auch das Abfragen von Tintenständen per Sprachbefehl möglich sein soll.

TEST-FAZIT: Canon Pixma TS8250

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Canon Pixma TS8250

Qualität (40%)

2,00

Geschwindigkeit (20%)

3,59

Handhabung (15%)

2,79

Ausstattung (15%)

4,45

Service (10%)

3,29

Auf-/Abwertung

-0,40 (Wi-Fi Direct, Bluetooth, Apple Airprint, Google Cloud Print, Mopria, Pictbridge-WLAN, Apps, Alexa-kompatibel)

Testnote

befriedigend (2,54)

Preisurteil

preiswert

Wie von der Canon-Geräteserie gewohnt, wendet sich auch der Pixma TS8250 an den fotoaffinen Anwender. Er erhält dank der sechs Tinten sehr kontrastreiche Ausdrucke mit schönen Details in den Blaubereichen. Allerdings muss er mit entsprechenden Tintenkosten zurechtkommen. Auf Normalpapier liegen die Seitenkosten dagegen im akzeptablem Rahmen. Dank des großen, schnellen Touchscreens ist die Bedienung komfortabel. Nur zu stark drücken dürfen Sie das Panel nicht, sonst gibt es schnell nach.

Insgesamt ist das Gerät ausgereift. Deshalb stürzt sich Canon wahrscheinlich auf die Zusätze wie neue Apps und Alexa-Anbindung. Letztere testen wir nach, sobald die Skills von Amazon freigegeben sind. Ein unbedingter Nutzen für die Sprachsteuerung fällt uns jedoch derzeit nicht ein. Insofern können Sie getrost auch zum Vorgänger Pixma TS8150 greifen, der inzwischen bereits günstiger und in verschiedenen Farben zu haben ist.

Pro

+ viele Schnittstellen

+ sehr gutes Touch-Display

+ 2 Papierfächer

+ hohe Druckqualität

Contra

- langsamer Duplex-Druck

- federndes Klapp-Bedienpanel

- viele Düsenspülgänge

Mehr Tinten-Multifunktionsdrucker im Überblick bietet unser Vergleichstest der besten Multifunktionsdrucker.

Ausstattung - mehr Apps, kantiges Gehäuse

Neben der kommenden Alexa-Fähigkeit erweitert Canon die Auswahl an Druckapps. Seit März dieses Jahres gibt es bereits die App "Message Print", mit der sich Grußkarten mit Animation und Klang versehen lassen. Über die App wählen Sie die Kategorie - etwa Geburtstag oder Geburt. Sie können das Beispielmotiv verwenden oder es durch ein eigenes Foto ersetzen. Dazu lässt sich eigener Text hinzufügen. In der Vorschau erklingt die Karte und gibt gleichzeitig eine Animation wieder. Der Empfänger erhält die gedruckte Karte. Scannt er sie am gekennzeichneten Teil der Karte mit dem Smartphone ab, sieht er neben dem Motiv auch die Animation und hört die Melodie. Ein Gimmick mit Aha-Effekt, über das sich besonders die Instagram-Generation freuen wird.

Wiederum neu und noch in der Mache ist eine weitere App, mit der sich individuelle Nagelaufkleber erstellen lassen. Das entsprechende selbstklebende Druckmaterial kommt auch vom Hersteller. Zum Testzeitpunkt (Mitte August) war die App jedoch noch nicht fertigstellt.

Im Vergleich zur Vorgängerreihe TS8150 hat sich die aktuelle TS8250-Serie äußerlich verändert: Das Gehäuse hat schärfere Kanten, Dazu setzt die Alu-Optik am unteren Teil des Gehäuses einen besonderen Akzent.

Das Innenleben hingegen gleicht den Vorgängern. So vertraut Canon weiterhin auf ein Sechsfarbdruckwerk mit den Grundfarben Schwarz, Blau, Rot, Gelb und den zusätzlichen Tinten für Fotos - Blau und Schwarz. Dabei hat sich auch die Tintengeneration mit der Serie 580 und 581 nicht geändert. Das gilt auch für die beiden Papierfächer, in die jeweils maximal 100 Blatt Papier Platz finden. Ins hintere Fach lassen sich zusätzlich Sonder- und Fotopapiere einlegen. Die Schnittstellenauswahl bleibt üppig mit USB 2.0, n-WLAN, Bluetooth, Wi-Fi Direct und einem SD-Kartenslot. Der Touchscreen ist groß, lässt sich leicht bedienen und reagiert schnell auf den Tastendruck. Wer Scheiben bedrucken will, kann dies über die CD/DVD/Blu-ray-Druckfunktion. Der dafür nötige Adapter hat einen sicheren Platz unterhalb des Ausgabefachs. Im Gehäuse ist eine Duplex-Einheit für den automatischen, doppelseitigen Druck integriert.

AUSSTATTUNG

Canon Pixma TS8250 (Note: 4,45)

Anschlüsse

USB, Karteneinschub, WLAN 802.11n, Bluetooth

Extras

2. Papierfach, Flachbettscanner, Bildschirm, Duplexdruck, Randlosdruck, CD-/DVD-/Blu-Ray-Druck, Direktdruck

Software

Easy Photo Print, Easy Webprint EX

Treiber

Windows 7, 8, 10 Mac-OS, Linux

Faxen ohne PC möglich

nein

Qualität im Drucken, Scannen und Kopieren

Die Qualitätsergebnisse ähneln im Test denen des Vorgängers: Das Fotoblau verhilft Fotos mit Himmels- und Wasser-Motiven zu mehr Details und damit zu hoher Plastizität. Auch sonst kommen Fotofreunde mit dem Canon TS8250 auf ihre Kosten. Reine Texte haben dank der pigmentierten Schwarztinte eine gute Lesbarkeit bei ausreichender, aber nicht übertriebener Deckung.

Die Scan-Einheit erzeugt gute Ergebnisse für den Alltag. Allerdings nimmt die Tiefenschärfe schnell ab und die roten und blauen Farbbereiche sind ziemlich stark ausgeprägt. Das gefällt fotoaffinen Anwendern weniger. Die Kopien reproduzieren im Test kräftige Farben und Schwarz gut, bei hellen Farbbereichen - etwa bei Pastelltönen - mutieren die Farben der Vorlage leicht zu Graustufen auf der Kopie. Außerdem schneidet der Scanner A4-Kopien am unteren Rand etwas stärker ab, als im Testfeld sonst üblich.

Die Scanschärfe des Canon Pixma TS8250 ist ordentlich, lässt aber in der Tiefe schnell nach.
Vergrößern Die Scanschärfe des Canon Pixma TS8250 ist ordentlich, lässt aber in der Tiefe schnell nach.

Verbrauch - weiterhin drei Füllmengen

Da sich an der Tintengeneration nichts geändert hat, können Sie weiterhin mit Standard, XL und XXL aus drei Patronen-Füllmengen auswählen. Im günstigsten Fall errechnen wir 4,0 Cent für das schwarzweiße und 8,7 Cent für das farbige Blatt - vertretbare Kosten für einen Sechsfarbdrucker. Die Berechnung lässt sich aber nur auf Normalpapier übertragen. Bei Fotopapieren kommen die zusätzlichen Farben zum Einsatz, die den Preis entsprechend in die Höhe treiben. Auch bei den zahlreichen Düsenspülgängen, die der Canon Pixma TS8250 durchführt, sind alle Tinten beteiligt - das ist ein bekanntes Manko bei Canons Tintenstrahltechnik.

Im Stromverbrauch beobachten wir ein interessantes Phänomen am TS8250: Hängt er am USB-Anschluss ohne weitere WLAN-Verbindung, schaltet er vom Betriebsmodus direkt in den Aus-Zustand. Den Ruhemodus überspringt er. Per WLAN angesteuert, messen wir dagegen 1,4 Watt. Der Ausschalter trennt den Multifunktionsdrucker korrekt von der Stromzufuhr. Unser Messgerät geht dementsprechend auf 0,0 Watt.

VERBRAUCH

Canon Pixma TS8250

Stromverbrauch: Aus / Ruhemodus / Betrieb

0,0 / 4,9 / 16,0 Watt

Seitenkosten: Schwarzweiß / Farbe

4,0 / 8,7 Cent pro Seite

Geschwindigkeit - langsame Duplex-Einheit

Schade, dass Canon das Tempo im Duplex-Modus nicht erhöht hat. Wie gehabt, pausiert der Pixma TS8250 nach dem Druck der ersten Seite lange, bevor er mit der Rückseite fortfährt. So bleibt der Unterschied zwischen Simplex und Duplex groß, wie 52 Sekunden und 3:42 Minuten bei zehn Seiten Text verdeutlichen. Auch die zahlreichen Düsenspülgänge bremsen ihn teilweise bei der Arbeit. Das ist besonders dann auffallend, wenn Sie mehrere Seiten drucken. Scan- und Kopier-Einheiten liefern gute mittlere Ergebnisse, wie 6 Sekunden für eine A4-Scanvorschau oder 19 Sekunden für eine A4-Farbkopie zeigen. Gut: Der Canon Pixma TS8250 arbeitet die gestellten Aufgaben im Test ruhig, aber ohne Verzögerungen ab.

GESCHWINDIGKEIT

Canon Pixma TS8250 (Note: 3,59)

Drucken (s/w): 1 Seite Text, Qualitätsmodus / 10 Seiten Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

0:59 / 0:52 / 0:14 / 1:31 Minuten

Drucken (Farbe): 10 Seiten PDF / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Fotopapier / randl. Foto (10 x 15 cm)

2:26 / 0:24 / 1:26 / 0:52 Minuten

Scannen: Farbe, Text, Vorschau, Graustufen

0:15 / 0:07 / 0:06 / 0:07 Minuten

Kopieren (s/w): 5 Seiten, 1 Seite

0:39 / 0:12 Minuten

Kopieren (Farbe): 1 Seite

0:19 Minuten

ALLGEMEINE DATEN

Canon Pixma TS8250

Testkategorie

Multifunktionsgeräte

Multifunktionsgerät-Hersteller

Canon

Internetadresse von Canon

www.canon.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

195 Euro

Canons technische Hotline

069/29993680

Garantie des Herstellers

12 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

Canon Pixma TS8250

Drucktechnik / Anzahl der Druckfarben / Anzahl der Patronen

Tintenstrahl / 6 / 6

Treiberversion: Drucker / Scanner

3.30.2.40 / 20.0.40

TESTERGEBNISSE

Canon Pixma TS8250

Qualität

Drucken (s/w): Text, Qualitätsmodus / Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

sehr gut / sehr gut / gut / sehr gut

Drucken (Farbe): PDF, Normalmodus / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Qualitätsmodus/ randl. Foto (10 x 15 cm), Qualitätsmodus

sehr gut / sehr gut / sehr gut / sehr gut

Drucken: Farbtreue (Treffer)

11 von 24

Scannen: Bildschärfe

scharf

Scannen - Treffer: farbtreu / zu hell / zu dunkel

4 / 5 / 0

Scannen - Farbstich: Rot / Grün / Blau / Gelb

7 / 1 / 6 / 1

Scannen: Gesamteindruck

gut

Kopieren (s/w)

gut

Kopieren (Farbe)

gut

Handhabung

Software: Drucker / Scanner

gut / gut

Transportarretierung / Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

nein / ja / ja / nein / nein

Bedienfeld / Patronenwechsel / Farben einzeln tauschbar / Platzbedarf / Verarbeitung / Papiertransport / max. Papiervorrat

sehr einfach / einfach / ja / 2197 cm² / gut / gut / 200 Blatt

Service

Garantiedauer

12 Monate

Service-Hotline / deutschsprachig / erreichbar (Stunden) / durchgehend / per E-Mail erreichbar

069/29993680 / ja / 9,5 / ja / ja

Internetseite / deutschsprachig / Handbuch-Download / Treiber und Firmware / Hilfsprogramme

www.canon.de / ja / ja / ja / ja

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2370961