2336139

Alexa: Anrufe & Nachrichten jetzt auch auf Tablets gratis nutzbar

12.03.2018 | 16:01 Uhr |

Ab sofort können Alexa-Nutzer auch auf Android-Tablets, iPads und Fire-Geräten kostenlose Anrufe tätigen und Nachrichten verschicken. Aber nur innerhalb des Alexa-Nutzerkreises.

Amazon hat die Funktion Anrufe & Nachrichten mit Alexa jetzt auch für Tablets verfügbar gemacht. Ab heute, 12. März 2018, sind Anrufe & Nachrichten mit Alexa also auch auf Fire-, Android- und iOS-Tablets verfügbar. Kunden können mit diesem Update Alexa auffordern, ohne zusätzliche Kosten Sprachanrufe zu tätigen, Nachrichten zu senden oder Videotelefonate mit Familienmitgliedern und Freunden zu führen, die ein kompatibles Fire-Tablet, Echo Spot, Echo Show oder die Alexa-App auf einem Smartphone oder Tablet besitzen. Anrufe sind nur bei bekannten Kontakten aus dem Telefonbuch des Alexa-Nutzers möglich, Sie können also keine Nummern aufsprechen und anrufen. Anrufe ins Festnetz oder zu Mobilfunk-Nummern oder zu anderen Messenger-Programmen sind damit ebenfalls nicht möglich.

So funktioniert Anrufe & Nachrichten auf Tablets

Besitzer eines Amazon Fire HD 10 können per Sprachbefehl an Alexa bei der Familie anzurufen oder Freunden eine Sprachnachricht zu senden. Besitzer eines Amazon Fire 7 oder Amazon Fire HD 8 oder eines anderen Fire-Tablets, das Alexa unterstützt, drücken dagegen die Startseite-Taste, um mithilfe von Alexa einen Anruf zu tätigen oder eine Nachricht zu senden.

Wer sich schnell über andere Echo-Geräte im Haushalt austauschen möchte, kann zudem die Drop-In-Funktion aktivieren. Diese müssen Sie explizit für den gewünschten Kontakt freigeben. Danach können Sie den für Drop-In festgelegten Kontakt direkt anrufen, ohne dass dieser den Anruf extra entgegennehmen muss. Der Angerufene bemerkt aber, dass er angerufen wird. Wichtig für Alexa-Geräte mit Kamera: Damit Ihr Gegenüber mit Drop-In nicht in einer peinlichen Situation überrascht wird, wird das Kamerabild für die ersten Sekunden des gestarteten Video-Chats total verschwommen wie durch Milchglas aufgenommen übertragen. Diese Milchglas-Darstellung weicht automatisch nach Ablauf von einigen Sekunden einem klaren Bild.

Nutzer von Android- oder iOS-Geräten starten wiederum die Alexa-App, um zu telefonieren, Nachrichten zu schicken oder Drop In zu anderen Echos im Haushalt zu nutzen.

Die Einrichtung von Anrufe & Nachrichten ist einfach: Nach dem Download der aktuellen Alexa App für Android oder iOS muss für den Import der Kontakte noch die Mobilnummer bestätigt werden.

Tipp: Wir haben die Video telefonie zwischen einem Echo Spot und der Alexa-App auf einem iPhone getestet.

Reset: Echo, Echo Plus, Echo Dot, Echo Show/Spot zurücksetzen - so geht’s

Echo Spot mit Amazon Alexa und 2,5-Zoll-Display im Test

Amazon Echo, Echo Plus und Echo Dot mit Alexa im Test







0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2336139