2304156

Aldi: 9-teiliges Alarmsystem für 169 Euro schützt Ihr Zuhause

09.10.2017 | 12:26 Uhr |

Aldi Nord verkauft ab 21.10. ein Alarmsystem für das Zuhause: Fensterkontakte, Sirene, Bewegungsmelder, Erschütterungssensor.

Aldi Nord verkauft ab dem 21. Oktober für 169 Euro ein Alarmsystem für Wohnung, Haus oder Garage. Das Medion P85770 besteht aus neun Teilen und ist laut Hersteller nachträglich um weitere Komponenten erweiterbar.

Das Alarmsystem Medion P85770 umfasst diese Einzelgeräte:

* 1 x Alarmzentrale
* 4 x Tür- und Fensterkontakt
* 1 x Bewegungsmelder
* 1 x Erschütterungssensor
* 1 x Fernbedienung
* 1 x Außensirene

Die Alarmzentrale des Medion-P85770-Alarmsystems steuert das gesamte System, empfängt die Alarme der verschiedenen Komponenten, kann Push-Nachrichten zu einer Aktion über das Internet versenden und zusätzlich mit einer SIM-Karte betrieben werden. Aufgepasst: Es ist keine SIM-Karte im Lieferumfang enthalten; diese müssen Sie separat erwerben. Über die Fernbedienung können Sie die Zentrale und die angeschlossenen Geräte bedienen. Alternativ zur Fernbedienung können Sie die Zentrale auch über eine Smartphone-App für Android und iOS bedienen.

Alarmzentrale
Vergrößern Alarmzentrale
© Medion

Die vier Tür- oder Fensterkontakte melden, sobald ein Fenster oder eine Tür geöffnet wird. Der Bewegungsmelder erfasst Medion zufolge Bewegungen mit einem Winkel von 120 Grad sowie in bis zu 8 Metern Entfernung. Wenn eine Person erkannt wird, kann der Bewegungsmelder je nach Konfiguration beispielsweise eine Nachricht an den Besitzer senden oder die ebenfalls mitgelieferte Außensirene mit einem bis zu 95 Dezibel lauten Alarm auslösen. Bei Glasbruch warnt der Erschütterungssensor. Durch die Zuordnung von Zonen können beispielsweise Komponenten, die in der Garage montiert sind, auch dann scharf geschaltet bleiben, wenn man zuhause ist, wie Medion verspricht.

Bewegungsmelder
Vergrößern Bewegungsmelder
© Medion

Sobald ein Alarm ausgelöst wird oder ein anderes Ereignis wie zum Beispiel ein Stromausfall eintritt, kann eine SMS (sofern eine SIM-Karte in der Zentrale steckt) an bis zu acht zuvor hinterlegte Rufnummern verschickt werden. Darüber hinaus baut die Zentrale im Falle eines Alarms auf Wunsch auch eine Telefonverbindung (sofern SIM-Karte in der Zentrale vorhanden) zu einer zuvor definierten Rufnummer auf. Die Alarmanlage kann außerdem über die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung aktiviert und deaktiviert werden.

Fernbedienung
Vergrößern Fernbedienung
© Medion

Die Zentrale ist mit einem Notstrom-Akku ausgestattet, der einen Betrieb für mehrere Stunden ohne direkte Stromzufuhr ermöglichen soll. Alle weiteren Komponenten sind batteriebetrieben. Das System meldet, wenn eine Batterie gewechselt werden muss. Alle Funksignale werden mit 128bit-AES-Verschlüsselung übertragen und zusätzlich durch das RTC-Verfahren mit einem Zeitstempel geschützt.

App-Steuerung
Vergrößern App-Steuerung
© Medion

Wichtig für Mieter: Fast alle Komponenten des Medion-Alarmsystems sollen ohne Werkzeugeinsatz montiert werden und sollen sich bei einem Umzug spurlos wieder entfernen lassen. Darüber hinaus lässt sich das Medion P85770 Alarmsystem um weitere Komponenten ergänzen: LED-Leuchte, Zwischenstecker, Rauchmelder, IP-Kamera oder Wetterstation.

Preis und Verfügbarkeit

Das Medion P85770 Alarmsystem ist ab dem 21. Oktober 2017 für 169 Euro in allen Aldi-Nord-Filialen erhältlich. Medion gibt drei Jahre Garantie.

Technische Daten:

- Lautstärke bis zu 95 dB
- LCD-Display und Touch Panel
- GSM-Technologie (SIM-Karte) 850/900/1800/1900 MHz
- W-LAN b/g/n
- Frequenzband: 2,4 GHz
- Stromversorgung: Netzteil (Modell DVE DAS-12PFT-12 FEU 120100) + Li-Ionen-Akku 1900 mAh (Notstromakku)

Alternativen

Als Komplettlösung ist das Medion-Angebot sicherlich interessant: sowohl vom Funktionsumfang als auch vom Preis her. Allerdings gibt es ähnliche Systeme (ebenfalls mit Notstromversorgung) in unserem Preisvergleich auch schon etwas günstiger .

Die besten smarten Überwachungskameras

Bosch Smart Home: Bewegungsmelder, Rauchmelder und Zwischenstecker im Test




0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2304156