2281504

900 km: Reichweiten-Rekord mit Tesla Model S

22.06.2017 | 14:52 Uhr |

Mit knapp über 900 km haben zwei Belgier einen neuen Reichweiten-Rekord mit Teslas Model S P100D aufgestellt.

Offiziell wird die maximale Reichweite des Tesla Model S P100D je nach Außentemperatur, Geschwindigkeit und Bereifung mit bis zu 819 km angegeben. Die Belgier Steven Peeters und Joeri Cools haben das neue Model S auf flachen belgischen Straßenabschnitten getestet, die sie in einer Schleife gefahren sind. Dabei haben die beiden einen neuen Reichweitenrekord aufgestellt . Mit nur einer Akkuladung schaffte ihr Tesla 901,2 km.

Um die maximale Reichweite zu bekommen, müssen jedoch Optimalbedingungen herrschen. So mussten die Fahrer auf zusätzliche Energiefresser wie die Klimaanlage verzichten und den Wagen bei einer konstanten Geschwindigkeit von 40 km/h halten. Insgesamt dauerte der Rekordversuch 23 Stunden und 45 Minuten. Tesla-CEO Elon Musk zeigt sich vom belgischen Rekord ebenfalls beeindruckt. Jedoch ist er der Meinung , dass seine E-Autos mit einer effizienten Fahrweise und den richtigen Reifen sogar 1.000 km schaffen würden. Dafür müssen allerdings perfekte Bedingungen herrschen, die auf herkömmlichen Straßen nicht zu finden sind.

Tesla: So viel kostet die Supercharger-Nutzung

0 Kommentare zu diesem Artikel
2281504