2270117

2DS XL: Nintendo kündigt neue Handheld-Konsole an

28.04.2017 | 15:43 Uhr |

Die überarbeitete Version des 2DS lässt sich wieder zuklappen und kostet nur 150 US-Dollar.

Eigentlich rechnete nach dem Marktstart der Switch von Nintendo kaum jemand mit einer neuen Handheld-Konsole des japanischen Traditionsunternehmens. Mit dem 2DS XL will Nintendo Ende Juli jedoch eine überarbeitete Version des Klassikers 3DS in den Handel bringen. Wie schon beim 2DS wird die Anzeigemöglichkeit für autostereoskopische 3D-Inhalte gestrichen. Dafür hat der 2DS XL ein ähnliches Klappdesign wie DS und 3DS.

Die Bildschirme fallen mit 4,88 Zoll (oberer Bildschirm) und 4,18 Zoll (unterer Bildschirm) exakt so groß aus wie beim 3DS XL, auch die Auflösung wurde nicht verändert. Der 2DS XL ist zudem mit den amiibo-Sammelfiguren kompatibel. Außerdem legt Nintendo dem Handheld ein Ladegerät bei. Leider soll die Neuauflage am 28. Juli nur in den USA erscheinen, danach kommt der 2DS XL laut Nintendo jedoch auch nach Japan und Europa. In den USA wird die mobile Spielkonsole 150 US-Dollar kosten.

Switch: Nintendo gibt aktuelle Verkaufszahlen bekannt

0 Kommentare zu diesem Artikel
2270117