2338588

225 Euro gespart: Surface Pro + Type Cover für nur 699 Euro

22.03.2018 | 09:37 Uhr |

Bei Amazon ist heute das Surface Pro mit m3-CPU und Type-Cover zu besonders günstigen 699 Euro erhältlich. Die Details.

Bei der Amazon Oster Angebote Woche (hier viele aktuelle, attraktive Schnäppchen) ist heute auch die 2017er-Version des Surface Pro von Microsoft zu einem günstigen Preis erhältlich. Das Surface Pro mit Intel Core m3 der 7. Generation ist für nur 699 Euro erhältlich. Und das inklusive einem Surface Pro Type Cover. Im Bundle ist das Gerät damit deutlich günstiger verfügbar, als wenn man die im Set enthaltenen Produkte einzeln kaufen könnte. Konkret spart man 225 Euro, denn das Surface Pro mit Core m3 kostet aktuell bei Amazon 815 Euro und das Type Cover hat einen Wert von 109,90 Euro, was in der Summe einem Preis von 924,90 Euro entspricht.

Amazon-Angebot: Surface Pro (Core m3) + Type Cover für 699 Euro

Das Surface Pro (2017) besitzt ein 12,3 Zoll großes Pixel Sense Display mit einer Auflösung von 2.736 x 1.824 Pixeln (Seitenverhältnis 3:2), was einer Pixeldichte von 267 ppi entspricht. Im Inneren werkelt ein Core m3 von Intel der 7. Generation (Kaby Lake). Zur weiteren Ausstattung des Angebots-Modells gehören 4 Gigabyte Arbeitsspeicher, eine 128 Gigabyte große SSD und Windows 10 Pro. Beim 2017er-Modell kommt ein neues Scharnier zum Einsatz, durch das sich das Gerät mit einer Neigung von bis zu 165 Grad im sogenannten Studio-Modus verwenden lässt. Die Akkulaufzeit liegt bei bis zu 13,5 Stunden. Der früher mitgelieferte Surface Pen ist bei den neuen Modellen nicht mehr im Paket enthalten und muss separat erworben werden.

Das im Set mitgelieferte Type Cover bietet eine komplette QWERTZ-Tastatur mit einer Funktionstastenreihe und Windows-Zugriffstasten. Über einen Magneten wird die Tastatur an der Unterseite des Surface Pro befestigt. Das Type Cover ist in unterschiedlichen Farben verfügbar, darunter in Schwarz, Bordeaux Rot, Kobalt Blau und Platin Grau.

Aus dem PC-WELT-Testfazit zum Surface Pro (2017): Microsoft betreibt beim Surface Pro gelungene Modellpflege: Der Kaby-Lake-Prozessor bietet eine etwas höhere Rechenleistung und verhilft dem Windows-Tablet zu einer deutlich besseren Akkulaufzeit. Auch an der Qualität des Displays hat der Hersteller geschraubt. Den vollständigen Test lesen Sie hier: Surface Pro (2017) im PC-WELT-Test

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2338588