2331862

150 km in 25 Minuten: Hyperloop-Strecke in Indien geplant

19.02.2018 | 16:10 Uhr |

In Indien könnte die erste Hyperloop-Strecke der Welt entstehen. Los geht´s mit einer Teststrecke.

Der Indische Bundesstaat Maharashtra und Virgin Hyperloop One haben eine Vereinbarung über den Bau einer Hyperloop-Strecke in dem Bundesstaat getroffen. Sollten die Tests positiv verlaufen, dann könnte die erste regulär genutzte Hyperloop-Strecke der Welt in Betrieb gehen, wie Virgin Hyperloop One und dessen Chef und Milliardär Richard Branson mitteilen .

Der Bau der Teststrecke werde bis zu 3 Jahre in Anspruch nehmen. In sechs bis sieben Jahre, also etwa 2025, könnte dann die Hyperloop-Strecke ihren regulären Betrieb aufnehmen. Ein Hyperloop-Zug soll dann die Städte Mumbai und Pune verbinden, die etwa 150 Kilometer voneinander entfernt sind. Ein Zwischenstopp ist beim Internationalen Flughafen Navi Mumbai geplant.

So sieht ein Virgin Hyperloop One aus
Vergrößern So sieht ein Virgin Hyperloop One aus
© Virgin Hyperloop One

Aufgrund der dichten Verkehrssituation benötigen PKWs für diese Strecke etwa zweieinhalb Stunden und ein normaler Zug etwas über 3 Stunden. Ein Hyperloop-One-Zug soll diese Strecke innerhalb von 25 Minuten fahren können. Dabei kommt es auf die Geschwindigkeit an, die der Hyperloop-One-Zug schließlich fahren kann. Zum Start soll der Hyperloop bis zu 350 km/h schnell fahren können, wodurch die Reisezeit zwischen 14 bis 25 Minuten betragen würde. Später soll auch Geschwindigkeit zwischen 600 km/h und 1.000 km/h erreicht werden.

Genaue Angaben zu den Kosten wurden noch nicht gemacht. Das Projekt soll sowohl über öffentliche als auch private Gelder finanziert werden. Innerhalb von 30 Jahren soll die Strecke sozioökonomische Vorteile in Höhe von über 55 Milliarden US-Dollar bringen. Etwa durch die Zeitersparnisse bei der Nutzung des Hyperloops, aber auch durch die Reduzierung der Emissionen und der Unfälle. 

In Dubai ist ebenfalls eine Hyperloop-Strecke geplant. Spannend wird also die Frage, welche Strecke zuerst fertig wird und den Titel "erste Hyperloop-Strecke der Welt" für sich beanspruchen kann. Richard Branson selbst hält die Verbindung zwischen Pune und Mumbai für die bessere Wahl, um ein solches Projekt zum ersten Mal zu realisieren.

Lesen Sie auch : Hyperloop aus München erreicht 324 km/h

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2331862