2402203

1&1 Vertrag kündigen - so geht's

16.01.2019 | 16:04 Uhr | Dennis Steimels

Möchten Sie Ihren 1&1 Vertrag kündigen, ist das nicht ganz so einfach. Deshalb zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie vorgehen.

Ihren 1und1-Vertrag zu kündigen ist das leider deutlich umständlicher, als ihn abzuschließen. Eine Möglichkeit ist, die Kündigung online vorzumerken und telefonisch zu bestätigen.

  1. Öffnen Sie die Webseite 1&1 Vertragsservice und loggen Sie sich mit Ihren Kundendaten ein. Nutzen Sie dazu Ihre Kundennummer oder E-Mail-Adresse.

  2. Ihnen werden jetzt alle Ihre 1&1 Verträge aufgelistet. Wählen Sie den Vertrag aus, den Sie kündigen möchten.

  3. Klicken Sie nun auf den Button Weiter unter der Option Kompletter Vertrag: Kündigung vormerken und anschließend auf Trotzdem fortfahren . Sie sehen jetzt das Datum, an dem Ihr Vertrag endet. Das letztmögliche Kündigungsdatum ist meistens drei Monate vorher. Beispiel: Vertrag endet am 19. November 2020. Letztmögliche Kündigung ist am 19. August 2020.

  4. Klicken Sie nun auf Weiter und danach auf Jetzt Kündigung vormerken .

  5. Die Kündigung ist nun vorgemerkt. Um sie abzuschließen, müssen Sie diese innerhalb von 14 Tagen telefonisch unter 0721 960 92 63 bestätigen. Für die Kündigung benötigen Sie neben der Kundennummer eine Vorgangsnummer, die Ihnen online angezeigt wird. Alternativ finden Sie beide Nummern in der E-Mail, die Ihnen nach der Vormerkung zugeschickt wird.

1&1 kündigen - online vormerken, telefonisch bestätigen
Vergrößern 1&1 kündigen - online vormerken, telefonisch bestätigen

1&1 Vertrag schriftlich kündigen mit Vorlage

Sie können Ihren 1und1-Vertrag auch schriftlich kündigen - ohne Vormerkung. Dazu reicht ein formloser Brief mit Ihrer Kunden- und Vertragsnummer an folgende Adresse:

1&1 Telecom GmbH
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

Sie können die Kündigung auch ganz einfach mit einer Mustervorlage abschicken . Eine solche Vorlage bietet beispielsweise der Dienst Aboalarm, über den Sie mit Kündigungsgarantie Ihren 1&1 Vertrag beenden können. Wie Aboalarm funktioniert, haben wir in unserem Artikel Handyvertrag kündigen bei Telekom, O2, Vodafone und Co. ausführlich zusammengefasst.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2402203