• 08.11.2012 - Spezial:

    Microsoft steigt mit eigener Hardware in den Tablet-Markt ein. Den Anfang macht dabei das Surface RT: Ein 10,6-Zoll-Tablet mit einer Auflösung von 1366x768 Pixeln und ARM- statt Intel-CPU. Auf dem Gerät kommt das neue Windows RT zum Einsatz, das speziell für ARM-Prozessoren angepasst ist. Klassische Windows-Programme funktionieren darauf allerdings nicht. PC-WELT Redakteur Panagiotis Kolokythas packt das Microsoft-Tablet vor der Kamera aus, führt es im Stil eines "Hands-on" vor und gibt eine erste Einschätzung ab.

  • Links zum Thema:
  • Video einbetten: