• 05.07.2013 - Tipps & Ratgeber:

    Das private Kopieren von medialen Inhalten ist nach dem deutschen Urheberrecht ausdrücklich erlaubt. So dürfen unter bestimmten Umständen zum Beispiel Kopien von Musik-CDs erstellt und in geringem Umfang an Freunde und Bekannte weiter gegeben werden. Allerdings gelten für eine solche Privatkopie relativ strenge Voraussetzungen. Wo der Unterschied zwischen einer zulässigen Privatkopie und einer unzulässigen Kopie liegt, erklärt Rechtsanwalt Michael Rohrlich in diesem Video von video2brain, einem der führenden Anbieter professioneller Video-Trainings.

  • Video einbetten: