20.12.2012 - Tests:

Medion Akoya P2010 D – Aldi All-in-One-PC im Test-Video

Mit dem Medion Akoya P2010 D bietet der Discounter Aldi Nord einen All-in-One-PC für 599 Euro an. Das Gerät verfügt über einen Zweikern-Prozessor mit 3,3 GHz und eine 1-Terabyte-Festplatte. Zur Ausstattung gehören außerdem USB 3.0, N-WLAN sowie ein DVB-T-Empfänger inklusive beiliegender Antenne. Wie der Aldi All-in-One-PC in unserem Test abschneidet, erfahren Sie in diesem Video. mehr anzeigen weniger anzeigen
Einbetten:
  • 26.12.2008 - Tests
    Navi, das dazulernt - Falk F10

    Navi, das dazulernt - Falk F10

    Navi-Hersteller stehen unter dem Druck, sich immer neue Innovationen einfallen lassen zu müssen, um ihre Premium-Produkte von der Billigware abzugrenzen. Falk probiert es mit einem Navi, das permanent dazulernt. Was es lernt und von wem - und ob das ganze auch Sinn macht, verraten wir an dieser Stelle noch nicht. Stattdessen laden wir Sie ein, sich das Test-Video zum Falk F10 anzuschauen, das diese und weitere Fragen beantwortet.
  • 23.12.2008 - Tests
    Blackberry Pearl 8220 Flip

    Blackberry Pearl 8220 Flip

    Der Blackberry Pearl 8220 Flip sieht ohne Zweifel schick aus und eignet sich somit für Business-Anwender, denen Design und kompakte Abmessungen wichtig sind - und die bereit sind dafür ein paar Kompromisse einzugehen. Welche Kompromisse das sind, klärt unser Test-Video.
  • 23.12.2008 - Tests
    Toshiba Portable External Hard Disk E03E

    Toshiba Portable External Hard Disk E03E

    Die externe 2,5-Zoll-Festplatte Toshiba Portable External Hard Disk sieht zwar gut aus, ihre inneren Werte konnten uns aber nicht voll überzeugen. Mehr dazu im Video.
  • 19.12.2008 - Tests
    Turbo-PC mit Intels neuem Core i7

    Turbo-PC mit Intels neuem Core i7

    Der erste PC mit Intels neuer Core-i7-Prozessergeneration stellte in unserem Testcenter gleich einen Geschwindigkeitsrekord auf. Das sagenhafte Ergebnis im Benchmark PC Mark 05 hängt allerdings auch damit zusammen, dass der Hersteller Hardware4u den Rechner auf Kundenwunsch ordentlich übertaktet. Als Grafiklösung kommt zwar nur eine einzelne ATI HD4870 zum Einsatz, diese reicht aber selbst für grafisch anspruchsvolle Spiele locker aus.
  • 17.12.2008 - Tests
    Netbook oder Notebook? Asus N10J

    Netbook oder Notebook? Asus N10J

    3D-Grafikchip, 250-GB-Festplatte, HDMI-Ausgang und Vista als Betriebssystem - durch diese Merkmale hebt sich das Asus N10J von der Kategorie der Netbooks ab. Optisch sieht es diesen jedoch zum Verwechseln ähnlich, denn es hat vergleichbar kompakte Abmessungen. Ob Asus die Symbiose aus Netbook und (Sub-)Notebook gelungen ist, verraten wir Ihnen im Test-Video.
  • 17.12.2008 - Tests
    Zotac Geforce 9500GT Zone Edition

    Zotac Geforce 9500GT Zone Edition

    Gelegenheitsspieler und HD-Fans möchten kein Vermögen für eine Grafikkarte ausgeben. Mit rund 60 Euro bietet sich preislich die Zotac Geforce 9500GT Zone Edition an. Wie viel Leistung man für diesen Preis bekommt, haben wir getestet und berichten es Ihnen im Clip.
  • 12.12.2008 - Tests
    Panasonic DMC-G1 - Spiegelreflexkamera ohne Spiegel

    Panasonic DMC-G1 - Spiegelreflexkamera ohne Spiegel

    Die Panasonic Lumix DMC-G1 sieht fast aus wie eine Spiegelreflexkamera. Auch die auswechselbaren Objektive deuten darauf hin. Ihr fehlt jedoch ein entscheidendes Detail: Der Spiegel. Sie ist dadurch kleiner und leichter, auf den optischen Sucher muss man in der Konsequenz aber verzichten. Wie sich die Kamera in unserem Test geschlagen hat, erfahren Sie im Video.
  • 09.12.2008 - Tests
    Gigabyte GV-N98TZL-512H

    Gigabyte GV-N98TZL-512H

    Die Mittelklasse-Grafikkarte Gigabyte GV-N98TZL-512H genügt mit Ihrem Nvidia-Chip Geforce 9800 GT für die meisten Anwendungen. Sie verfügt über zwei DVI-Anschlüsse. VGA- und HDMI-Adapter sind inklusive. Die Dekodierung von hoch aufgelösten Videos war kein Problem. Wie hoch wir die Bildqualität in 3D-Spielen schrauben konnten, bevor es zu Rucklern kam, verraten wir Ihnen im Clip.
  • 09.12.2008 - Tests
    Verschlüsselte Festplatte: Digittrade RFID Security

    Verschlüsselte Festplatte: Digittrade RFID Security

    Wer sein externes Laufwerk verliert, ist nicht nur seine Daten los, sondern muss auch befürchten, dass der Finder sie missbraucht. Digittrade liefert mit der RFID Security Festplatte eine Lösung. Alle Daten werden automatisch verschlüsselt und sind erst dann lesbar, wenn man den passenden RFID-Funkschlüssel an das Gehäuse hält. Nach dem Abstecken des Laufwerks ist der Zugriff wieder gesperrt. Alle Details erfahren Sie im Test-Video.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ... 10 | 20 ... 29 | 30 | 31 ... 40 ... 50 | 51 | 52
1658176
Content Management by InterRed