• 22.06.2013 - News:

    Der japanische TV-Sender NHK hat ein Kamerasystem entwickelt, das Effekte ähnlich wie in den Matrix-Filmen ermöglicht. Dabei zeichnen bis zu 12 Kameras eine Szene aus verschiedenen Blickwinkeln auf, die dann zu einem Clip zusammengesetzt werden. Außerdem hat der Sender eine Kamera entwickelt, die das Drehen vor computergenerierten Hintergründen erleichtern soll. Ein Laser erfasst dabei ständig die Position der Kamera und die Distanz zum Boden.

  • Video einbetten: