• 02.03.2017 - News:

    Darauf haben VR-Fans gewartet: Die HTC Vive wird kabellos. Kein Stolpern mehr über ein lästiges Kabel zwischen VR-Brille und PC. Mit Hilfe einer kleinen Box und eines Senders, wird das Bild vom Rechner an die HTC gestreamt - und das funktioniert richtig gut. Daneben zeigte HTC weitere Anwendungen für seine VR-Brille wie den Tracker. Damit können reale Gegenstände in VR getrackt werden - etwa eine Farbpistole zur Ausbildung von Lackierern. Auch für Designer wird die HTC Vive wichtiger, die können nämlich ihre 3D-Objekte jetzt direkt per 3D-Drucker ausdrucken.

  • Video einbetten:
0 Kommentare zu diesem Video