• 25.05.2016 - Tests:

    Die bevorstehende EM ist für Viele ein willkommener Anlass, sich einen neuen Fernseher zuzulegen - im Idealfall natürlich gleich ein Ultra-HD-Modell (3840 × 2160 Pixel). Wir haben 6 aktuelle Modelle von Samsung, Sony, Panasonic und LG getestet, die Fritz aus der PC-WELT Hardware-Redaktion in diesem Video mit ihren Vor- und Nachteilen vorstellt. Falls Sie sich fragen, warum wir im Video die Bezeichnung "4K" nicht benutzen: 4K bezeichnet streng genommen 4096 × 2160 Pixel, was einem Bild-Seitenverhältnis von ca. 17:9 entspricht. Aktuelle Fernseher bieten typischerweise eine Auflösung von 3840 × 2160 Pixeln (= 16:9), die Ultra-HD, kurz UHD, genannt wird.

  • Video einbetten: