17.05.2011, 11:03

Hermann Apfelböck und Christian Löbering

Office XP und 2003

Ausgeblendete Menüpunkte wieder anzeigen

In den Menüs der Büroprogramme von Office XP und 2003 erscheinen zunächst nur die wichtigsten Einträge. Erst der Doppelpfeil am unteren Ende klappt nach einem Mausklick darauf das vollständige Angebot an Befehlen aus.
Das soll der besseren Übersichtlichkeit dienen, führt aber oft zur nervigen Suche nach Funktionen. Die vermeiden Sie, wenn Sie gleich die vollständigen Menüs anzeigen lassen.
Vollständige Menüs: In Office 2003 blenden Sie über „Extras -> Anpassen -> Optionen fi Menüs immer vollständig anzeigen“ das gesamte Menüangebot ein. In Office XP entfernen Sie an gleicher Stelle per Mausklick das Häkchen vor der Option „Menüs zeigen zuletzt verwendete Befehle zuerst an“.
Benutzerdefinierte Menüs: Beachten Sie außerdem die fast unbegrenzten Möglichkeiten, die Menüs in älteren Office-Versionen anzupassen. Nach Rechtsklick auf die Menü- oder Symbolleiste erscheint die Option „Anpassen“. Nach einem Klick darauf können Sie im „Anpassen“-Fenster dann beliebige Programmfunktionen von der Registerkarte „Befehle“ in das Menü Ihrer Wahl oder als Schaltfläche in die Symbolleiste ziehen. Word bietet sogar die Kategorie „Alle Befehle“ an.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

844343
Content Management by InterRed