2214378

Zeitraffervideo aus Fotos anfertigen

18.08.2016 | 09:35 Uhr |

Erstellen Sie ein beeindruckendes Zeitraffervideo mit den Serienbildern Ihrer Kamera.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Zeitraffervideos zu erstellen. Sie können ein herkömmliches Video einfach schneller abspielen. Das setzt aber voraus, dass Sie hierfür genügend Videomaterial zur Verfügung haben. Wesentlich einfacher und effektiver ist ein Zeitraffervideo aus Serienbildern herzustellen, die in einem bestimmten Intervall aufgenommen werden. Die Voraussetzung dafür sind eine Kamera mit Timer-Funktion oder einem externen Auslöser mit Timer und ein Stativ.

17 praktische Tipps für bessere Fotos

Das eingestellte Intervall hängt jeweils vom Motiv ab: So lässt beispielsweise ein Sonnenuntergang ein wesentlich größeres Intervall zu als ein vorbeifahrendes Schiff am Meer. Die Belichtung sollten Sie automatisch vornehmen lassen, um Änderungen auszugleichen. Zudem müssen Sie dann nicht die ganze Zeit neben der Kamera stehen. Anders sieht es jedoch mit dem Autofokus aus. Nutzen Sie hier den manuellen Fokus, um „Pumpen“ und unnötiges Nachfokussieren zu vermeiden. Und denken Sie an eine ausreichende Stromversorgung! Sind dann alle Bilder im Kasten, benötigen Sie eine Software wie "Images to Video" , um daraus ein Zeitraffervideo anzufertigen. Dieses Programm bietet Ihnen verschiedene Einstellmöglichkeiten und lässt sich auch über die Kommandozeile ausführen, etwa als automatisierter Vorgang.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2214378