38236

Bessere Qualität für Filme

15.12.2008 | 11:00 Uhr |

Grob aufgelöste, pixelige Filme könnten bald der Vergangenheit angehören: Youtube führt mehr und mehr Material in hoher Qualität. Dabei handelt es sich um MPEG-4-Filme nach dem H.264-Standard. Bisher liefert Youtube allerdings noch keinen standardisierten Zugang dazu. Wir zeigen Ihnen, wie Sie immer in den Genuss der besseren Auflösung kommen, sofern diese vorhanden ist.

Anforderung:

Anfänger

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Wann immer Sie sich auf Youtube ein Video anschauen, setzen Sie einfach den Cursor in die Adresszeile, fügen an das Ende der URL „&fmt=18“ an und drücken die Eingabetaste. Youtube spielt daraufhin das Video noch einmal ab, und zwar in der höher aufgelösten Variante, wenn diese existiert. Wenn nicht, schadet der zusätzliche Parameter auch nicht – Sie sehen dann lediglich das gleiche Video noch einmal – es sieht zwar nicht besser aus, liegt aber bereits im neuen Format vor. Rechts unter dem Video zeigt ein blau eingefärbtes Bildschirm-Symbol an, dass Sie den H.264-Parameter verwenden. Wenn Sie ein Youtube-Konto besitzen, können Sie die H.264-Option auch dauerhaft einstellen: Klicken Sie dazu auf „Konto“ und danach auf den Link „Video-Wiedergabequalität“. Bisher verfügbare Video-Tools sind noch nicht darauf eingerichtet, Youtube-Inhalte in H.264-Qualität herunterzuladen. Die einzige Möglichkeit, dies komfortabel zu tun, bieten derzeit Greasemonkey-Scripts für Firefox , die jeweils die passenden Download-Links in die Youtube-Seiten einfügen. Ein solches Script können Sie sich etwa hier installieren: YouTube HD Video Download Linker . Klicken Sie dazu auf der Web-Seite auf den Link „Install this script“. In der Youtube-Werkzeugleiste erscheint daraufhin ganz links, direkt unter dem Youtube-Logo, der Link „Download“. Darüber können Sie Sie das gegenwärtig gespielte Video herunterladen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
38236