702680

Das Rettungs-System von Windows 7 - jetzt!

09.04.2009 | 10:31 Uhr |

Das nächste Windows verspricht interessante Funktionen und eine ansprechende Optik. Sie müssen aber nicht warten, bis Microsoft damit herauskommt: Das Rettungssystem von Windows 7 können Sie schon heute in XP oder Vista nachrüsten.

Schnell, stabil, schön, benutzerfreundlich - so präsentiert sich der Vista-Nachfolger. Die Betaversion von Windows 7 (Build 6956) verdiente sich in unserem Test gute Noten. Windows 7 wird trotzdem kein Feuerwerk an Überraschungen zünden. Viele interessante Funktionen hat die Freeware-Szene nach dem Vorbild von Win 7 bereits nachgebaut. Handeln Sie jetzt: Bauen Sie mit unserem Tipp das Rettungssystem von Windows 7 in Ihr XP oder Vista ein. Insbesondere Vista bringen Sie so fast auf Windows-7-Niveau. Windows 7 bietet nach <F8> beim Bootprozess die neue Option "Repair your Computer", die das Reparatursystem Windows PE startet. Windows PE ist also standardmäßig mitinstalliert. Der Anwender benötigt für Reparaturen keine Setup-DVD mehr.

Mit pcwVistaPE erhalten Sie auch für XP und Vista ein mächtiges Rettungssystem
Vergrößern Mit pcwVistaPE erhalten Sie auch für XP und Vista ein mächtiges Rettungssystem
© 2014

Mit unserem Rettungssystem pcwVistaPE erhalten Sie ein mächtiges Notfallsystem für XP und Vista, das Sie unter Vista auch als zweite Bootoption installieren können. Insbesondere im Fall Vista ist der Unterschied zu Windows 7 nur noch gering. Um das System anzulegen, starten Sie unser Tool. Auf der Registerkarte "Schritt 1" aktivieren Sie die Klickbox vor "Windows Server 2008" nur, wenn Sie keine vollwertige Vista-DVD besitzen. Anschließend gehen Sie auf "Herunterladen/Entpacken". Nach dem Download wechseln Sie auf die Registerkarte "Schritte 2-4" und führen die im Tool beschriebenen Schritte nacheinander aus. Gehen Sie dann auf die Registerkarte "Schritte 5-6" und kompilieren Sie über einen Klick auf "5. Vista PE anlegen" das Rettungssystem entsprechend der Anleitung. Falls Sie Vista als Hauptsystem benutzen, fahren Sie danach mit Schritt 6 fort. Sie wählen eine Partition aus (nicht die Systempartition), auf der Vista PE installiert werden soll, und klicken auf "6. Vista PE multiboot". Wenn Sie Ihren Rechner danach neu starten, sehen Sie in Ihrem Bootmenü den neuen Eintrag "Vista PE Boot", über den Sie das Notfallsystem starten können. Unter XP funktioniert Schritt 6 aufgrund des unterschiedlichen Bootloaders nicht. Klicken Sie hier in pcwVistaPE stattdessen auf "7. Vista PE brennen", um eine Notfall-CD mit dem System zu erzeugen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
702680