711800

So starten Sie Windows schneller

31.05.2010 | 11:05 Uhr |

Bis Windows beim Starten einsatzbereit ist, können schon mal einige Minuten ins Land ziehen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Windows-Start beschleunigen können.

Anforderung:

Anfänger

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Mit Autoruns können Sie lästige Programme aus dem Windows-Start entfernen.
Vergrößern Mit Autoruns können Sie lästige Programme aus dem Windows-Start entfernen.
© 2014

Die Hauptursache für einen langsamen Windows-Start sind meistens zu viele Programme im Autostart. Um diesen zu säubern, sollten Sie die Programme komplett aus dem Autostart-Ordner und der Windows-Registry entfernen.

Das beste Werkzeug dafür ist das englischssprachige Autoruns aus der Sysinternals Suite. Nachdem Sie das Programm gestartet haben, sehen Sie auf der Registerkarte „Everything“ alles, was beim Windows Start automatisch aufgerufen wird. Aktivieren Sie unter „Options“ zunächst „Hide Microsoft und Windows Entries“ und „Verify Code Signatures“. Auf diese Weise blenden Sie die Einträge von Programmen und Diensten aus, die Windows benötigt.

Entfernen Sie dann per Mausklick den Haken vor jedem Eintrag, den Sie entweder ganz entfernen oder in das alternative Autostart-Profil übertragen möchten. Sind alle gewünschten Einträge abgeschaltet, lassen Sie das Autorun-Fenster noch geöffnet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
711800