712498

Rechner ohne Sound starten oder herunterfahren

17.05.2010 | 11:00 Uhr |

Windows-Systemklänge zur falschen Zeit sind störend bis peinlich. So etwa, wenn Sie auf einer Tagung Ihr Notebook starten, und der Windows-Startsound den ganzen Saal über Ihren aktuellen Systemstatus informiert.

Anforderung:

Anfänger

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Das englischsprachige, portable Auto Mute sorgt dafür, dass Ihr PC beim Herunterfahren, Hochfahren, Aufwecken oder Anmelden stumm bleibt. Das Gratis-Tool lässt sich einfach einsetzen. Nachdem Sie es gestartet haben, erscheint ein neues Symbol rechts in der Taskleiste. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese grüne Note, und wählen Sie „Settings“. Überprüfen Sie dann, dass die Klickboxen vor „Automatically run program on startup“ und „Mute sound on logoff, suspend, and shutdown“ aktiviert sind. Die erste Option sorgt dafür, dass das Auto Mute bei jedem Windows-Start geladen wird. Die zweite Klickbox aktiviert die eigentliche Funktion und schaltet die Soundausgabe stumm, wenn Sie sich abmelden, den PC herunterfahren oder in einen Energiespar-Zustand versetzen.

Der Tool-Dialog bietet auch die Klickbox „Turn the sound on and off“ an. Damit aktivieren Sie die Tastenkombination [Strg]-[F10], über die Sie den Ton schnell ein- und ausschalten. Sie können hier auch einen anderen Hotkey eintragen. Wenn Sie Auto Mute über die übliche „X“-Schaltfläche schließen, verschwindet es wieder in den Infobereich (Tray). Erst wenn Sie das Symbol mit der rechten Maustaste anklicken und „Close“ wählen, beenden Sie das Tool.

0 Kommentare zu diesem Artikel
712498