711154

PC übers Netzwerk hochfahren

03.03.2010 | 11:00 Uhr |

Die meisten jüngeren PCs lassen sich nicht nur aus dem Standby, sondern auch aus dem ausgeschalteten Zustand via Netzwerk starten.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

„Ausgeschaltet“ heißt: Der PC wurde heruntergefahren und abgeschaltet (Zustand S5, Soft off), aber nicht etwa durch den Power-Knopf an der Rückseite mechanisch vom Netz getrennt. Sie benötigen hier ein Tool, das ein Datenpaket (Magic Packet) an die Netzwerkkarte des ruhenden PCs schickt, etwa Wolcmd.exe oder WakeOnLanGui.exe . Ein Kommando wie

wo lcmd.exe 001CC498B4A6 192.168.1.0 255.255.255.0

holt dann den PC aus jedem Zustand. Wie die Beispielzeile zeigt, brauchen Sie die MACAdresse Ihres Netzwerkadapters, den IPAdressraum und die Subnetzmaske.

0 Kommentare zu diesem Artikel
711154