XP, Vista

Schnell viel Plattenplatz freischaufeln

Donnerstag den 11.06.2009 um 10:51 Uhr

von Andreas Kroschel

Die Datenträgerbereinigung macht auch vor Schattenkopien nicht halt
Vergrößern Die Datenträgerbereinigung macht auch vor Schattenkopien nicht halt
© 2014
Sie brauchen schnell ein paar Gigybyte Speicherplatz, wollen aber nicht lange nach Entbehrlichem suchen.
Tipp: Die Datenträgerbereinigung beseitigt nicht nur allerlei temporäre Dateien, sondern auf Wunsch auch überflüssige Wiederherstellungspunkte. Der letzte Punkt wird beibehalten – als Rettungsanker für den Fall einer Windows-Katastrophe. Unter Vista entsorgt die Datenträgerbereinigung auch Schattenkopien gelöschter oder veränderter Dateien. Sie sollten also sicher sein, dass Sie auf alle vorherigen Versionen verzichten können.

Schritt 1: Starten Sie die Datenträgerbereinigung über „Start, Alle Programme, Zubehör, Systemprogramme, Datenträgerbereinigung“. Unter XP müssen Sie mit Admin-Rechten angemeldet sein, unter Vista wählen Sie die Option „Dateien von allen Benutzern des Computers“ aus. Entscheiden Sie ferner, ob Sie nur eigene oder systemweit alle Dateien einbeziehen wollen. Danach wählen Sie ein Laufwerk und bestätigen mit „OK“.

Schritt 2: Nach dem automatischen Suchlauf der Datenträgerbereinigung öffnen Sie die Registerkarte „Weitere Optionen“. Klicken Sie unter „Systemwiederherstellung“ auf „Bereinigen“, und bestätigen Sie die nachfolgende Frage.

Schritt 3: Der Dialog wird kurz inaktiv, während Windows die Wiederherstellungspunkte und Schattenkopien löscht. Danach klicken Sie auf „OK“, um die normale Bereinigung durchzuführen.

Donnerstag den 11.06.2009 um 10:51 Uhr

von Andreas Kroschel

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
703852