717550

Word XP: Tabulatoren exakt setzen

In Word XP ist es manchmal schwierig, einen Tabulator per Maus exakt zu setzen. Beim Klick auf die gewünschte Position im Lineal erzeugt Word den Tabulator nicht etwa genau bei der 4-Zentimeter-Marke, sondern leicht versetzt. In älteren Word-Versionen, beispielsweise Word 97 oder 2000, genügte noch ein einfacher Klick auf in das Lineal, um einen neuen Tabstopp zentimetergenau zu setzen. Unter Word XP funktioniert das aus unbekannten Gründen nicht mehr wie gewohnt. Über ein in der Word-Hilfe nicht näher beschriebenes Verfahren ist es aber dennoch möglich, Tabulatoren genau zu positionieren. PC-WELT zeigt Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung

Einsteiger

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

In Word XP ist es manchmal schwierig, einen Tabulator per Maus exakt zu setzen. Beim Klick auf die gewünschte Position im Lineal erzeugt Word den Tabulator nicht etwa genau bei der 4-Zentimeter-Marke, sondern leicht versetzt.

Lösung:

In älteren Word-Versionen, beispielsweise Word 97 oder 2000, genügte noch ein einfacher Klick auf in das Lineal, um einen neuen Tabstopp zentimetergenau zu setzen. Unter Word XP funktioniert das aus unbekannten Gründen nicht mehr wie gewohnt.

Über ein in der Word-Hilfe nicht näher beschriebenes Verfahren ist es aber dennoch möglich, Tabulatoren genau zu positionieren: Setzen Sie in Word XP Tabulatoren bei gedrückter <Alt>-Taste mit der Maus in das Lineal. In der Regel lässt sich der Tabulator dann ausreichend genau positionieren - er rastet dann nicht einfach ein.

Sind Sie noch nicht zufrieden, können Sie die Tabulatormarke bei gedrückter <Alt>-Taste an die gewünschte Stelle ziehen. Im Lineal erscheinen dabei zwei Zentimeter-Angaben, die den Abstand des Tabulators vom linken und rechten Rand anzeigen.

Ihnen ist auch das noch zu ungenau? Dann bleibt nur der Weg, die genaue Position für jeden Tabstopp über das Menü "Format, Tabstopp" jeweils per Tastatur einzugeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
717550