1515742

Indexeinträge in Word-Dokumenten löschen

23.11.2012 | 15:23 Uhr |

Indexeinträge, die Sie in Word in das Dokument eingefügt haben, sind nicht sichtbar. Es handelt sich dabei um XE-Feldfunktionen, mit deren Hilfe die relevanten Begriffe im Text markiert werden. Doch auch wenn die Einträge unsichtbar sind, stehen sie doch im Text. Was also tun, um die Indexeinträge zu löschen, beispielsweise bevor das Dokument weitergegeben oder in anderem Zusammenhang bearbeitet werden soll?

Stichwörter entfernen: Um alle Indexeinträge eines Dokuments zu löschen, müssen Sie sie zunächst anzeigen. Hierfür aktivieren Sie bei Word 2007 oder Word 2010 im Menüband „Start“ (bei Word 2003 in der Symbolleiste) mit einem Klick auf das Absatzsymbol „Alle anzeigen“ die Anzeige der nichtdruckbaren Zeichen. Hierdurch werden auch die Feldfunktionen angezeigt, mit denen die Indexbegriffe in den Text eingetragen sind. Um diese Feldfunktionen zu entfernen, öffnen Sie mit einem Klick auf „Bearbeiten ➞ Ersetzen“ oder einfach „Ersetzen“ die Suchfunktion.

Indexeinträge für Stichwortverzeichnisse erfassen

Mit Hilfe der Eingabe von ^19 xe und „Alle ersetzen“ lassen sich Indexeinträge auf einen Schlag löschen.
Vergrößern Mit Hilfe der Eingabe von ^19 xe und „Alle ersetzen“ lassen sich Indexeinträge auf einen Schlag löschen.

Geben Sie ins Feld „Suchen nach“ die Zeichen ^19 xe ein, wobei Sie auf das Leerzeichen vor xe achten müssen. Lassen Sie das Feld „Ersetzen durch“ frei und klicken Sie auf „Alle ersetzen“. Die Abfrage, ob der Suchvorgang am Anfang fortgesetzt werden soll, bestätigen Sie mit „OK“. Daraufhin sind alle XE-Feldfunktionen aus dem Dokument entfernt. „Schließen“ Sie das Dialogfenster und speichern Sie das Dokument danach unter neuem Namen.

Tipps und Tricks für Word

0 Kommentare zu diesem Artikel
1515742